Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Böllerschüsse zum Jubiläum

Meine Böllerschüsse zum Jubiläum

Meine. Spektakulär war die Eröffnung des Mühlenfestes an der Abbesbüttler Straße: Donnernde Böllerschüsse der Schützengilde Braunschweig erschreckten die Gäste, obwohl schon vor der Lautstärke gewarnt worden war.

Voriger Artikel
Fete der Extraklasse in Barwedel
Nächster Artikel
Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Spektakulär: Die Schützengilde Braunschweig begrüßte die Gäste des Mühlenfestes mit lauten Böllerschüssen.

Quelle: Lindemann-Knorr

Und spektakulär ging es weiter, der Mühlenbesitzer Michael Golz kletterte nach Reden und Grußworten auf den vierten Mühlenflügel um die letzte Flügelbespannung, eine weiße Leinwand, für diesen besonderen Tag anzubringen. Zuvor aber erinnerte Harald Wentzel, der Vorsitzende des Geschichts- und Heimatvereines Meine und Umgebung, an die Geschichte der Mühle, deren 150-jähriges Bestehens jetzt gefeiert wurde.

Und auch ganz besondere Gäste konnte Wentzel begrüßen, der frühere Mühlenbesitzer, Rudolf Welz, in dessen Besitz die Meiner Mühle von 1919 bis 1969 war, war mit seinem Sohn Philipp zum Mühlenfest gekommen. Auch Altbürgermeister Reinemann erinnerte an den Werdegang der Meiner Mühle, die 30 Jahre lang nicht genutzt worden war. „Der Förderkreis und die Gemeinde haben versucht, das Gebäude als Symbol für den Ort zu erhalten,“, sagte Reinemann. Interessant war der Einblick in die Bauzeit der Mühle unter seinem jetzigen Besitzer, einige Anekdoten wurden von erzählt. lk

Der Männergesangsverein. Concordia Meine hatte einige Lieder mit neuen Texten versehen und brachten sie den Mühlenbesuchern zu Gehör.

Nach der Bespannung der Mühlenflügel wurde gemeinsam der 150-jährige Geburtstag gefeiert; eine Fotoausstellung zeigte die Entwicklung der Mühle. Am Nachmittag lud das Kinderfest ein, die Erwachsenen unterhielten sich in lockerer Runde bei Kuchen und Bratwurst an den Ständen die auf dem angrenzenden Acker aufgebaut worden waren.

ik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr