Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Böller-Verbot in der Innenstadt

Das gibt es Silvester zu beachten Böller-Verbot in der Innenstadt

Auch in diesem Jahr werden die Gifhorner das neue Jahr mit Böllern, Kanonenschlägen und farbenfrohen Raketen begrüßen. „Dabei sind bestimmte Regeln zu beachten“, sagt Elke Rohrbeck vom Ordnungsamt. So gelte erneut für die gesamte Altstadt absolutes Raketenverbot.

Voriger Artikel
Musiklegende im Kultbahnhof: Lake lässt den Saal beben
Nächster Artikel
Gifhorn: Wurst-Basar bleibt weiter zu

Böllern ja, aber nicht in der Innenstadt: Die Verwaltung weist auf das Feuerwerksverbot im Bereich von Fachwerkhäusern hin.

Quelle: Foto: Archiv

Gifhorn. „Überall dort, wo historische Fachwerkhäuser stehen, ist Feuerwerk tabu“, erläutert die Fachbereichsleiterin. Diese Regelung für das Stadtgebiet gelte bereits seit 2009.

Die Sprengstoffverordnung verbiete zudem das Abbrennen von Feuerwerkskörpern auch in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Kirchen sowie Alten- und Kinderheimen. „Hier muss ein Radius von 200 Metern eingehalten werden“, so Rohrbeck. Auch in der Nähe von Häusern mit Reetdach dürfen keine Feuerwerkskörper abgebrannt und Raketen abgefeuert werden.

Einzige Ausnahme: Tischfeuerwerk, das ganzjährige verkauft wird, darf benutzt werden.

„Es wird stichprobenartige Kontrollen - auch durch die Polizei - geben“, ermahnt Rohrbeck die Gifhorner, die „Spielregeln“ zu beachten. „Geböllert werden darf ausschließlich am 31. Dezember und am 1. Januar“, so die Ordnungsamts-Chefin. Wer gegen die Sprengstoff-Verordnung verstoße, müsse mit Bußgelder bis zu 50.000 Euro rechnen. Verkauft werden Feuerwerkskörper ab dem 29. Dezember. Zuvor stattet das Ordnungsamtes vielen Firmen einen Besuch ab, um sich von der richtigen Lagerung von Raketen und Knallern zu überzeugen. „Die Unternehmen haben ihre Mitarbeiter geschult - bisher hat es keine Probleme gegeben“, sagt Rohrbeck. In Nähe der Verkaufsstände müsse immer ein Feuerlöscher parat stehen. Böller und Knaller dürften auch nicht neben Frostschutzmittel, Spraydosen oder Reinigungsbenzin stehen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr