Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Blutspende-Challenge in Gifhorn

Gifhorn Blutspende-Challenge in Gifhorn

Gifhorns Rotes Kreuz ist kreativ - auch wenn es darum geht, zu lebensnotwendigen Blutspenden aufzurufen. Unter dem Motto „Wir fordern euch...bis auf’s Blut!“ ruft das DRK erstmals Gifhorns Vereine und Verbände dazu auf, sich am 4. September an einer sogenannten Blutspende-Challenge zu beteiligen.

Voriger Artikel
Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher gefasst
Nächster Artikel
Renault-Fahrer übersieht Rotlicht

Auch das THW ist mit dabei: Das Gifhorner DRK ruft anlässlich der Knappheit an Blutkonserven Vereine und Verbände zu einer Blutspende-Challenge auf.

Quelle: Michael Franke

„Mit diesem ungewöhnlichen Wettbewerb neue Spender aller Altersklassen gewinnen“: DRK-Ortsvereinschef Andreas Otto nennt das Ziel für diesen Wettstreit, bei dem möglichst viele Blutspenden gesammelt werden sollen. Ein Großaufgebot von Helfern ist an diesem Freitag von 15 bis 20 Uhr auf dem Gelände der DRK-Bereitschaft im Weilandmoor (ehemalige Rettungswache) im Einsatz. Die Aktion wird seit Tagen mit einer Anzeigen-Kampagne in der AZ beworben.

Bereits im Frühsommer hatten viele Gifhorner Vereine und Verbände ihre Teilnahme zugesagt (AZ berichtete): Unter anderem gehen die beiden Gifhorner Schützenkorps USK und BSK, die SV Gifhorn, der MTV Gifhorn, das THW und auch die Gifhorner Feuerwehr an den Start.

Mitmachen lohnt sich für die Spender-Teams: Die Mannschaft mit den meisten Blutspendern erhält einen 100-Liter-Getränke-Gutschein und einen 300-Euro-Grillgutschein. Für den Zweiplatzierten gibt‘s einen 200-Euro-Grillgutschein, für den dritten Platz einen Grill-Gutschein im Wert von 100 Euro.

Die Challenge soll Spaß machen, hat jedoch einen sehr ernsten Hintergrund. „Wir müssen aktuell große Anstrengungen unternehmen, um die Versorgung mit Blutkonserven sicherzustellen“, so Peter Friedsch vom Blutspendedienst.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr