Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Blutspende-Challenge in Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Blutspende-Challenge in Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 02.09.2015
Auch das THW ist mit dabei: Das Gifhorner DRK ruft anlässlich der Knappheit an Blutkonserven Vereine und Verbände zu einer Blutspende-Challenge auf. Quelle: Michael Franke
Anzeige

„Mit diesem ungewöhnlichen Wettbewerb neue Spender aller Altersklassen gewinnen“: DRK-Ortsvereinschef Andreas Otto nennt das Ziel für diesen Wettstreit, bei dem möglichst viele Blutspenden gesammelt werden sollen. Ein Großaufgebot von Helfern ist an diesem Freitag von 15 bis 20 Uhr auf dem Gelände der DRK-Bereitschaft im Weilandmoor (ehemalige Rettungswache) im Einsatz. Die Aktion wird seit Tagen mit einer Anzeigen-Kampagne in der AZ beworben.

Bereits im Frühsommer hatten viele Gifhorner Vereine und Verbände ihre Teilnahme zugesagt (AZ berichtete): Unter anderem gehen die beiden Gifhorner Schützenkorps USK und BSK, die SV Gifhorn, der MTV Gifhorn, das THW und auch die Gifhorner Feuerwehr an den Start.

Mitmachen lohnt sich für die Spender-Teams: Die Mannschaft mit den meisten Blutspendern erhält einen 100-Liter-Getränke-Gutschein und einen 300-Euro-Grillgutschein. Für den Zweiplatzierten gibt‘s einen 200-Euro-Grillgutschein, für den dritten Platz einen Grill-Gutschein im Wert von 100 Euro.

Die Challenge soll Spaß machen, hat jedoch einen sehr ernsten Hintergrund. „Wir müssen aktuell große Anstrengungen unternehmen, um die Versorgung mit Blutkonserven sicherzustellen“, so Peter Friedsch vom Blutspendedienst.

ust

Auf frischer Tat von der Polizei gefasst wurde ein Einbrecher am frühen Mittwochmorgen im Gifhorner Gewerbegebiet an der Nordhoffstraße.

02.09.2015

Gifhorn. Das neue Ausbildungsjahr hat gerade begonnen, und nach Schätzung der Agentur für Arbeit dürften immer noch rund 100 Lehrstellen unbesetzt sein. Die Betroffenen sind alte Bekannte: Hotel und Gastronomie sowie Handwerk.

05.09.2015

Gifhorn. Die Volksbank Peine und die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg (BraWo) wollen zum 1. Januar 2016 fusionieren. Durch den Zusammenschluss entsteht die größte selbstständige Filialbank der Region, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung beider Geldinstitute.

02.09.2015
Anzeige