Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Blitzer-Marathon: Kaum Tempoverstöße

Kreis Gifhorn Blitzer-Marathon: Kaum Tempoverstöße

Kreis Gifhorn. Der bundesweite Blitzermarathon zeigt Wirkung: Auch im Kreis Gifhorn war die Polizei am Donnerstag an mehreren Stellen im Einsatz - und hatte einen ruhigen Job. Wohl wegen der umfangreichen Ankündigung fuhren die Autofahrer vorsichtig.

Voriger Artikel
B-4-Ausbau benötigt 15 Ortsumfahrungen
Nächster Artikel
Vier Wochen früher als geplant: Sonnenweg ist wieder frei

Blitzermarathon: Die Autofahrer waren am Donnerstag besonders vorsichtig im Kreis Gifhorn unterwegs.

Quelle: Preuß

Bis zum späten Nachmittag zählte Einsatzleiter Gerhard Lehner zwei Verstöße im Verwarngeld-Bereich. „Die Leute fahren mit Tempo 80 auf der B 4 vor uns her“, berichtete er. Nicht dass es ihn stören würde: Diese zurück haltende Fahrweise vermeide Unfälle.

Mit drei Laserpistolen und einem Radarwagen lagen die Beamten unter anderem auf der B 4 bei Wichelnförth und Groß Oesingen, der L 320 zwischen Hillerse und Leiferde, der L 299 zwischen Ahnsen und Müden und der B 244 bei Hankensbüttel und Wittingen auf der Lauer. Die Fahrer müssen weiterhin mit Kontrollen rechnen, kündigt Lehner an. Auch mit unangemeldeten.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr