Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Blindgänger: Flak-Granate im Wald entdeckt
Gifhorn Gifhorn Stadt Blindgänger: Flak-Granate im Wald entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 24.03.2014
Flugabwehrkanone: Im Wald bei Klein Vollbüttel wurde eine 8,8-Zentimeter-Flak-Granate gefunden - wahrscheinlich im Zweiten Weltkrieg von solch einer Stellung abgefeuert.
Anzeige

„Es handelt sich um eine 8,8-Zentimeter-Flak-Granate der deutschen Wehrmacht“, erklärte Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter auf Nachhaken der AZ. Der Blindgänger könne nach wie vor detonieren, sei jedoch weit ungefährlicher als die zuletzt in Gifhorn gefundenen Handgranaten US-amerikanischer Infanteristen (AZ berichtete). Entschärfen lasse sich die Granate aber nicht.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst traf am Samstag gegen 18 Uhr an der Fundstelle ein: „Aufgrund der Dunkelheit wurde das Geschoss an geheimer Stelle vergraben“, so Reuter. „Von ihm geht derzeit aber keine Gefahr aus!“

Am Dienstag kommen die Spezialisten wieder: Handelt es sich um eine Leucht- oder Nebelgranate, wird sie abtransportiert. Ist es eine Sprenggranate, wird sie in die Luft gejagt.

til

Wahrenholz. Sie könnte viel erzählen - wenn sie denn erzählen könnte. An der 1000-jährigen Wahrenholzer Eiche nagt der Zahn der Zeit. Gestern wurde direkt neben ihr eine neue Eiche gepflanzt, ein Ersatz, falls der alte Baum irgendwann fällt.

24.03.2014

Gifhorn. Mehr Platz für Dolomiti: Gifhorns älteste Eisdiele startet in die Saison und nutzt ab sofort das komplette Erdgeschoss eines 1673 erbauten Fachwerkhauses am Steinweg. 100.000 Euro wurden in die Umbau investiert, weitere 100.000 in neue Technik.

27.03.2014

Rühen. Petzen ist was anderes als Hilfe holen. Das lernte die Klasse 1a der Rühener Grundschule am Montag von Holger Schumacher, der diese Woche ein Anti-Mobbing-Training mit sämtlichen Klassen der Schule absolviert.

27.03.2014
Anzeige