Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bis zu drei neue Windkraftwerke
Gifhorn Gifhorn Stadt Bis zu drei neue Windkraftwerke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.11.2013
Windkraftwerke bei Rethen: Der Windpark könnte um maximal drei Anlagen erweitert werden. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Herbert Prietzsch (SPD) berichtete im Vordorfer Bau- und Umweltausschuss von einer Infoveranstaltung in Gifhorn. Der bestehende Windpark soll um zwei oder drei Anlagen erweitert werden. Die Nähe zum Flughafen in Braunschweig und Schutzflächen für den Rotmilan schränkten die Erweiterung ein. Prietzsch wies darauf hin, dass der Zweckverband Großraum Braunschweig den Planungsentwurf für die Windenergie öffentlich ausgelegt habe. „Wenn jemand Einwände erheben möchte, sollte er das jetzt tun.“ Offen sei noch, wie groß die neuen Anlagen würden. Erlaubt seien Nabenhöhen bis zu 147 Metern bei einem Rotordurchmesser von 100 Metern. Zum Vergleich: Die alten Anlagen sind 66 Meter hoch, der Durchmesser der Rotoren liegt bei 70 Metern.

Horst Piksa (SPD) schlug eine Bürgerbefragung zum Thema vor. Prietzsch warnte vor übersteigerten Erwartungen: „Man muss den Leuten klar sagen, dass das Ergebnis rechtlich nicht bindend ist.“

Die Pläne des Großraumverbandes liegen bis zum 20. Dezember aus - im ZGB-Dienstgebäude, Frankfurter Straße 2, Braunschweig sowie im Internet unter www.zgb.de/wind.

Weyhausen. So einen grandiosen Empfang hat Wölfi noch nicht erlebt: Als er am Donnerstag nach Weyhausen kam, um die Partnerschaft zwischen Grundschule und VfL Wolfsburg zu besiegeln, empfing ein riesiger Chor in Schals und Trikots das VfL-Maskottchen.

14.11.2013

42 Aussteller, jede Menge Stimmung und Programm - und das alles für den guten Zweck: Am 1. Adventswochenende steigt in Gifhorn wieder der Schlossmarkt zum Advent.

14.11.2013

Isenbüttel. Beamten der Polizeistation Isenbüttel gelang es innerhalb kurzer Zeit, drei 18-jährige Täter zu ermitteln, die Ende Oktober eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage, im Volksmund auch Starenkasten genannt, beschädigt hatten.

14.11.2013
Anzeige