Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bingo-Stiftung gibt 232.630 Euro für 20 Projekte
Gifhorn Gifhorn Stadt Bingo-Stiftung gibt 232.630 Euro für 20 Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 11.05.2016
Geld aus der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung: Auch die Sanierung des Torhauses des Gifhorner Schlosses wurde gefördert.
Anzeige

Die Projekte stammen aus den Förderbereichen Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege.

Gefördert wurde unter anderem der Heimat- und Kulturverein Knesebeck, der den Walderlebnispfad „Brücken durch das Moor“ erneuert und ergänzt hat. Dabei werden verschiedene Balanciermöglichkeiten (Eichen- oder Robinienstämme) für Kinder geschaffen, die einen Parcours bilden und zu dem Waldraum mit verschiedenen Interaktionselementen führen.

Des Weiteren wurde der Ausbau einer Vorschule in Kilwa-Kivinje (Tansania) unterstützt (Amani gUG). Durch die Errichtung der beiden Klassenzimmer und des Lehrerzimmers werden die Lernbedingungen für die Schüler erheblich verbessert.

Unterstützung erhält außerdem der Landkreis Gifhorn bei der Sanierung des Torhauses des Schlosses in Gifhorn. Dabei wurden unter anderem der Sockel- beziehungsweise Fundamentbereich trockengelegt und mit einer Drainage versehen sowie die Holzfenster ausgetauscht.

Im Kreis Gifhorn wurden Projekte folgender Träger gefördert: Jägerschaft Gifhorn, Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen, Aktion Fischotterschutz, Nabu Kreisverband, Nabu Samtgemeinde Meinersen, Gymnasium Hankensbüttel, Landkreis Gifhorn, Gemeinde Meinersen ,Amani gUG, Gifhorn

Die Bingo-Umweltstiftung wird laut eigener Mitteilung auch in diesem Jahr etwa sechs Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung stellen können. Die Stiftung knüpfte an das erfolgreiche Fördergeschäft der vorigen Jahre an und förderte 2015 landesweit 448 Projekte mit erneut etwa 5,9 Millionen Euro.

Gifhorn. Bewährung kam für das Schöffengericht gestern überhaupt nicht in Frage: Es schickte zwei Einbrecher aus Osteuropa für zwei Jahre beziehungsweise ein Jahr und zehn Monate ins Gefängnis. Die beiden Kriminellen hatten vier Häuser in Gifhorn durchwühlt, während die Bewohner schliefen.

11.05.2016

Wilsche. Die Bretter, die die Welt bedeuten, befinden sich für den Wilscher Paul Brandes und den Bremer Joschka Röhrs nicht im Theater. Ihre Bretter haben Rollen und heißen Longboards, eine Art Skateboards. Und auf denen wollen die beiden Jugendlichen von Bremen nach Dänemark fahren.

13.05.2016

Kreis Gifhorn. Für ein neues Gesundheitsförderungsprogramm an Kindergärten arbeiten die Volksbank Brawo Stiftung, die United Kids Foundations und die AOK mit sieben Tagesstätten im Kreis Gifhorn zusammen.

10.05.2016
Anzeige