Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bildband über altes Handwerk neu erschienen
Gifhorn Gifhorn Stadt Bildband über altes Handwerk neu erschienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 11.10.2012
Altes Handwerk in Brome: Autor Fritz Boldhaus hat den Bildband neu aufgelegt. Am 8. November stellt er das Buch bei der Mühlenplauderei vor. Quelle: Rolf-Peter Zur

Als sich 1973 Bromer Bürger zusammenschlossen, um Zeugnisse heimischer Kultur zu bewahren, wurden auch viele Belege über das alte Bromer Handwerk archiviert. Diese bilden nun die Grundlage für einen neu aufgelegten Bildband, in dem der maßgebliche Gründungsvater des Heimat- und Museumsvereins Fritz Boldhaus als Autor den Blick auf eine jahrhundertalte Handwerksgeschichte im Flecken Brome richtet.

„Das Werk ist zugleich Rückschau und Erinnerung an eine längst vergangene Arbeitswelt, in der die Menschen meisterhaftes vollbracht haben und so die Grundlage für unseren Wohlstand legten“, erklärt der 85-jährige Autor. „Es wäre schade, wenn so ein wichtiges Stück Geschichte einfach verschwindet.“ Es sei reizvoll, fast verwischten Spuren nachzugehen, sagt Boldhaus zu den Beweggründen seiner akribischen Arbeit.

Dabei konnte er sich nicht nur auf den großen Fundus im Archiv des MHV und der Kirche stützen, sondern auch auf Zeitzeugen, die im jungen Alter so manches alte Handwerk erlernten. Und so schuf Boldhaus ein umfangreiches Werk, das nicht nur den Blick auf das Handwerk wirft, sondern auch auf das Leben und Wirken der Handwerker und ihrer Familien.

Somit reiht sich das neue, geschichtsträchtige Werk, das im Rahmen der Mühlenplaudereien des Heimat- und Museumsvereins am Donnerstag, 8. November, vorgestellt wird, in eine Reihe von Werken des Ehrenbürgers Fritz Boldhaus ein. Dazu zählt auch das Anfang des Jahres erschienene Bromer Bilderlexikon „Von Aalfang bis Zonengrenze“.

rpz