Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Betrunkene Fahrer und zwei Unfälle

Landkreis Gifhorn Betrunkene Fahrer und zwei Unfälle

Landkreis Gifhorn. Zwei Verkehrsunfälle sowie einige aus dem Verkehr gezogene betrunkene Autofahrer gab es am Wochenende im Landkreis. Ein 24-Jähriger wurde bei einem der Unfälle verletzt.

Voriger Artikel
Aufmerksame Nachbarn: 67-Jähriger gerettet
Nächster Artikel
Muttertags-Sekt fließt beim Cityflohmarkt

In den frühen Morgenstunden befuhr am Sonntag ein 24-jähriger Wolfsburger mit seinem Pkw die Fallerslebener Straße in Weyhausen. Am Ortsausgang kam der Pkw in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Findling, danach mit einem Baum. Der Fahrer wurde verletzt in das Klinikum Wolfsburg eingeliefert, ihm wurde wegen Verdachts auf Alkoholkonsum eine Blutprobe entnommen.

Nach Hinweis einer Zeugin wurde am Samstag um 7.05 Uhr ein Pkw in Barwedel überprüft, der frische Unfallspuren aufwies. Im Pkw saß der erheblich alkoholisierte 26-jährige Fahrer. Wie es zu den Beschädigungen am Pkw gekommen war, konnte er nicht erklären. Im Ort wurden frische Beschädigungen an einem Bordstein sowie an einem Zaun festgestellt. Auf richterliche Anordnung gab es eine Blutentnahme.

Um 6.30 Uhr wurde am Samstag in Gifhorn ein 25-Jähriger mit 1,35 Promille gestoppt, um 17.30 Uhr in Hillerse ein polnischer Fahrer mit 1,79 Promille. Ob der 59-jährige Pole einen Führerschein besitzt, muss noch ermittelt werden. Beiden wurden Blutproben entnommen. In Wittingen hatte ein 65-Jähriger 0,36 Promille.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr