Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Besucher wandeln auf Spuren des Herzogs

Tag der offenen Tür im Gifhorner Welfenschloss Besucher wandeln auf Spuren des Herzogs

Auf den Spuren von Herzog Franz wandeln und einen Blick hinter die Kulissen werfen: Das war am Sonntag bei einem Tag der offenen Tür im Gifhorner Schloss möglich. Landrat Dr. Andreas Ebel hatte den Aktionstag initiiert. Der Verwaltungschef will das historische Gebäude auch in Zukunft den Bürgern zugänglich machen.

Voriger Artikel
Gifhorn: Mini-Sportabzeichen für Kinder
Nächster Artikel
Studenten aus Taiwan besuchen BBS II

Reise in die Vergangenheit: Beim Tag der offenen Tür im Schloss gab’s viel zu sehen – auch der Rosengarten war geöffnet
 

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn.  „Dieses Mal war es eine Spontan-Aktion, doch wir denken bereits darüber nach, diesen Tag der offenen Tür 2018 in Verbindung mit dem Tag des offenen Denkmals auf die Beine zu stellen“, kündigt der Landrat an. „Ich will auch in Zukunft eine Politik des offenen Schlosses betreiben und das historische Gebäude für die Bürgerinnen und Bürger nutzbar machen“, so Ebel. Rosengarten und Rittersaal könnten für Veranstaltungen gemietet werden, so Ebel.

Neben dem Rosengarten – er wurde Anfang August beim Sommerfest des Kreises erstmals präsentiert – durften Interessierte auch einen Blick in die Büros des Landrates und der Kreisräte werfen. Auch der Rittersaal, die „gutes Stube des Schlosses“, hatte geöffnet.

Bestaunt wurde von den Besuchern auch das über den Dächern von Gifhorn liegende Turmzimmer mit seinem imposanten Kreuzrippen-Gewölbe. Im Museum war auch der Versorgungsgang der früheren Festung – die Kasematte – zu sehen. Im Halbstunden-Takt wurden zudem durch die Kultur- und Landschaftsführer kostenlose Führungen angeboten. Neben der Zeitreise in die Renaissance standen Ebel und sein Vorstände Dr. Thomas Walter und Rolf Amelsberg für Fragen zur Verfügung. Für Essen sorgte Schloss-Restaurant-Chef Jörg Zentgraf, über das Ehrenamt informiert Sevdeal Erkan-Cours.

Von Uwe Stadtlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr