Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Besucher stöbern und feilschen

Isenbüttel Besucher stöbern und feilschen

Isenbüttel. Wie sehr man in der Isenbütteler Försterkamp-Siedlung zusammenhält, zeigte sich am Samstag entlang der Dresdener Straße. Dort hatten Anwohner einen Flohmarkt organisiert - mit Waffelverkauf für den guten Zweck. Auf zehn Höfen boten 20 Aussteller feil, was Dachböden, Keller, Garagen und Abstellräume hergaben.

Voriger Artikel
Gefahren an Kreie-Kreuzung
Nächster Artikel
Parlament in Ton: Jugendliche formen Landespolitiker

Tolles Miteinander: Entlang der Dresdener Straße lockten 20 Flohmarktstände auf zehn Höfen interessierte Besucher an.

Quelle: Ron Niebuhr

Von Kleidung über Spielzeug bis zu Gartengeräten und Musikinstrumenten reichte die Palette. Die Besucher stöberten und feilschten nach Herzenslust. Und auch die Händler waren zufrieden: „Mancher hat hier heute ein richtig gutes Geschäft gemacht“, sagte Ute Lenz. Sie hatte den Flohmarkt zusammen mit Rita und Yvonne Fernholz, Agnes Wippermann, Kerstin Mackus und Annette Polonyi auf die Beine gestellt. Viel Spaß gab es an allen Ständen gratis dazu: „Die Stimmung ist einmalig“, freute sich Lenz.

Nach 2010 war es der zweite Flohmarkt in der Dresdener Straße, diesmal mit Waffelverkauf zu Gunsten des Vereins Mentor-die-Leselernhelfer. Unter dessen Dach engagieren sich rund 30 Ehrenamtliche als Lesementoren für Kinder aller vier Grundschulen der Samtgemeinde Isenbüttel. Sie begeistern den Nachwuchs nachhaltig für die Welt der Bücher, fördern Lese- und Sprachkompetenz. rn

Die Anwohner der Dresdener Straße unterstützten den Verein gern. Und auch zur ohnehin guten Nachbarschaft trug der Flohmarkt bei. Überhaupt schreibt man in der Försterkamp-Siedlung das Miteinander groß: „Wir treffen uns ein paar Mal im Jahr zu gemeinsamen Aktionen wie Grünkohl- und Spargelwanderungen“, berichtete Lenz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr