Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bestnoten für Grundschule: Inspektoren stellen Spitzen-Zeugnis aus

Isenbüttel Bestnoten für Grundschule: Inspektoren stellen Spitzen-Zeugnis aus

Isenbüttel. Ein Zeugnis voll mit guten Noten stellten die Inspektoren der Isenbütteler Grundschule aus: Ende 2010 haperte es bei der ersten Schulinspektion noch an der Unterrichtsqualität (AZ berichtete) - jetzt ist bei den Isenbüttelern alles tipptopp.

Voriger Artikel
Ausbau des schnellen Internets geht weiter
Nächster Artikel
Auffahrunall: Drei Verletzte

Das Kultusministerium ist zufrieden: Die Inspektoren der Landesschulbehörde stellten der Isenbütteler Grundschule ein Zeugnis voll mit guten Noten aus.

Quelle: Bastian Till Nowak (Archiv)

„Wir erfüllen alle niedersächsischen Standards“, fasst Schulleiterin Gabriele Smeikal zusammen. 18 Unterrichtssequenzen - zwischen zehn Minuten und einer ganzen Schulstunde lang - wurden von den beiden Inspektoren der Landesschulbehörde in der vergangenen Woche besucht und minutiös bewertet. Im Kern ging‘s dabei darum, wie gut die Unterrichtspläne der Lehrer auf die Vorgaben des Kultusministeriums abgestimmt sind - und da punkteten die Pädagogen auf ganzer Linie.

„Das Kollegium hat sehr gut gearbeitet und ist nach wie vor äußerst motiviert“, lobt Smeikal. An der Schule sei in der Vergangenheit sehr viel in Sachen Unterrichtsqualität bewegt worden - „auch schon vor meiner Zeit als Schulleiterin“, betont Smeikal. Sie hat das Ruder erst im Sommer 2011 übernommen - ein halbes Jahr, nachdem die Schule durch die erste Inspektion gefallen war.

Für Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff stand es außer Frage, dass die Isenbütteler Grundschule bei der Nachinspektion mit Bravour abschneiden würde: „Alles andere hätte mich nach der großartigen Vorarbeit von Leitung und Lehrern auch sehr überrascht.“

Dass gute Arbeit geleistet wurde, hat die Schulleitung mit dem Inspektionsbericht nun schwarz auf weiß: „Damit ist die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität für uns aber längst nicht abgeschlossen“, sagt Schulleiterin Smeikal. „Beobachten, bewerten, verbessern - die Entwicklung des Unterrichts ist ein stetig laufender Prozess.“

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr