Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Besseres Essen für Schulen und Kitas

Gifhorn Besseres Essen für Schulen und Kitas

Gifhorn. Die Stadt Gifhorn stellt den Mensa-Betrieb ihrer städtischen Schulen und Kindertagesstätten um. Damit befasste sich jetzt der Finanzausschuss. Dort berichtete Erste Stadträtin Kerstin Meyer über entsprechende Gespräche mit der Schulsanierungs GmbH des Landkreises.

Voriger Artikel
Wohnungseinbrüche in Rethen und Gifhorn
Nächster Artikel
Autodiebstahl in Gifhorn

Ein Konzept, das auch der Stadt Gifhorn gefällt: Der Betreiber der Mensa an der IGS Sassenburg soll künftig auch Schulen und Kitas in Gifhorn beliefern.

Bisher arbeitet die Stadt mit verschiedenen Zulieferern für das Mittagessen zusammen. Die Mahlzeiten werden morgens gekocht und warm gehalten, bis sie am Mittag an die Schüler ausgegeben werden. Künftig soll das anders laufen. Damit komme die Stadt dem Wunsch vieler Eltern nach, hochwertigeres und gesünderes Essen anzubieten, das nicht teurer als 3,50 Euro sein soll.

Angedacht ist dabei eine Kooperation mit dem Betreiber der Mensa in der IGS Sassenburg. „Das Essen dort wird nach dem Kochen schnell heruntergekühlt, so dass die Vitamine erhalten bleiben“, erläutert Meyer. Vor der Ausgabe am Mittag werde es mit einem Umluftverfahren vor Ort wieder erhitzt.

Den bisherigen Betreibern wird laut Meyer nicht von heute auf morgen gekündigt. Der Wechsel solle jeweils dann erfolgen, wenn der Vertrag auslaufe. Außerdem müsse sich der künftige Anbieter - die IGS-Mensa in der Sassenburg von Stefan Gerhardt wurde 2014 als beste Mensa ausgezeichnet - auf den künftigen Bedarf einstellen.

Daher auch die laut Meyer guten Gespräche mit der Schulsanierungsgesellschaft des Landkreises über eine Kooperation bei der Unterstützung der Investitionen. Die Stadt stelle dafür 100.000 Euro in ihren Haushalt 2016 ein.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr