Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Besonderer Dank an Ehrenamtliche
Gifhorn Gifhorn Stadt Besonderer Dank an Ehrenamtliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 11.03.2018
Stunde der stillen Stars: Gerhard Döpkens (v.l.), Matthias Nerlich, Rainer Trotzek und Dr. Klaus Meister stellten das Programm vor. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

 Viele ehrenamtlich Tätige leisteten einen Beitrag dazu, dass Gifhorn eine attraktive Stadt sei, erklärte Bürgermeister Matthias Nerlich. Als Dankeschön habe 2016 erstmals die Stunde der stillen Stars stattgefunden. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg“, so Nerlich weiter. Deshalb soll es jetzt eine zweite Auflage geben.

„Wir werden Ehrenamtliche aus allen Bereichen einladen“, erklärte der Bürgermeister. Allerdings könnten sich auch ehrenamtlich Engagierte, die sich angesprochen fühlen, per E-Mail an kultur@stadt-gifhorn.de anmelden.

Zunächst wird der Bürgermeister alle Ehrenamtlichen begrüßen. Und gegen 19.30 Uhr beginnt das Unterhaltungsprogramm. „Es gibt wieder zahlreiche Acts Gifhorner Künstler“, führte Dr. Klaus Meister vom städtischen Fachbereich Kultur aus. Mit dabei sind bei der von Karsten Hoffmann moderierten Veranstaltung der Musikzug der Gifhorner Feuerwehr, die Cheerleader des MTV Gifhorn, Josephine Thill, die den Karaoke-Wettbewerb „The Voice of Gifhorn“ beim Altstadtfest gewann, Kay-Yvonne Campe und Jesper Pedersen von C & P-Dance, der Violinist David Baban, der Goseplchor We for G sowie das Tanzhaus Gifhorn.

Gesponsert wird die Stunde der stillen Stars von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg sowie den Stadtwerken Gifhorn. „Das Ehrenamt ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe für viele Menschen“, so Gerhard Döpkens von der Sparkasse, die sich gern daran beteilige, diesen ehrenamtlch Tätigen Wertschätzung entgegen zu bringen. Aber vielleicht gelinge es auch, durch diese Veranstaltung Menschen zum ehrenamtlichen Engagement zu motivieren.

Für die Stadtwerke betonte Rainer Trozek, dass sie sich nicht nur als Energieversorger verstehen, sondern auch als ein kommunales Unternehmen, das die Stadt als Gemeinschaft fördert.

Von Frank Reddel

Hilfe aus Gifhorn für Straßenhunde in Istanbul: Der Verein Stark für Tiere aus dem Landkreis will sich verstärkt finanziell für die Versorgung von herrenlosen Vierbeinern in der Bosporus-Metropole kümmern.

11.03.2018

Die IAV-Belegschaft macht Druck nach der ersten Verhandlungsrunde um einen Haustarif, die die Arbeitgeberseite abgebrochen haben. Bei einer Info-Veranstaltung in Gifhorn informierten IG Metall und Betriebsrat über die Verhandlungen – und verteilte „Tarif-Wecker“.

11.03.2018
Gifhorn Stadt Fahndungserfolg für Polizei Gifhorn - Zwei Tatverdächtige gefasst nach Überfallserie

Die Gifhorner Polizei hat zwei dringend Tatverdächtige gefasst, die im Januar drei Raubüberfälle begangen haben sollen. Sie hatten zwei Getränkemärkte sowie eine Spielhalle überfallen, das Personal bedroht und in zwei Fällen auch Beute gemacht.

11.03.2018