Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Besiegelt: Aus für Gifhorns letzte Videothek

Gifhorn Besiegelt: Aus für Gifhorns letzte Videothek

Gifhorn. Eine Ära geht zu Ende: Gifhorns letzte Videothek am Calberlaher Damm schließt. „Im April ist Feierabend“, sagt Geschäftsleiter Steffen Motscha.

Voriger Artikel
Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Nächster Artikel
Kreuzweg: Motto ist „Seht den Menschen“

Eine Ära geht zu Ende: Die Empire Videothek im Calberlaher Damm schließt Ende April. Vor allem Jüngere nutzen eher das Internet, um Filme zu sehen.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn. Nachdem es in Gifhorn seit den 1980er Jahren in Gifhorn diverse Videotheken gegeben habe, komme nun auch nach mehr als zehn Jahren das engültige Aus für die Familien-Videothek Empire.

„Wir hatten in den letzten 25 Jahren in Gifhorn an verschiedenen Standorten Videotheken und haben uns gegen mehrere Mitbewerber behauptet“, blickt Steffen Motscha zurück. Mit der Schließung - der Geschäftsleiter führt wirtschaftliche Gründe an - verschwinde eine Branche aus Gifhorn.

Neue Blockbuster ausleihen und aus Tausenden von Hollywood-Filmen auswählen: Darauf müssen die Gifhorner ab Ende April verzichten, der Räumungsverkauf hat begonnen.

„Natürlich sind wir wegen der Schließung traurig und auch viele Kunden bedauern diesen Schritt sehr“, berichtet Filialleiterin Maren Deutschmann.

„DVDs und Blue-Rays haben einfach eine unschlagbare gute Bild- und Tonqualität - dennoch bleiben immer mehr junge Leute weg, weil sie ihre Zeit lieber bei Facebook, Youtube, Twitter oder Whatsapp verbringen“, weiß Geschäftsleiter Steffen Motscha. ust

An einer anderen Stelle in Gifhorn mit kleineren Geschäftsräumen weiter machen, um Mietkosten zu reduzieren: Auch darüber hat Motscha, der noch Videotheken in Celle, Peine und Magdeburg betreibt, schon nachgedacht. „Ein für uns geeigneter Standort wurde leider bisher nicht gefunden“, so der Geschäftsführer.

Darum bleibe es vorerst dabei: Gifhorns letzte Videothek schließt im April für immer ihre Pforten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr