Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Beschwerden über dreckige Schulen im Kreis
Gifhorn Gifhorn Stadt Beschwerden über dreckige Schulen im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 24.03.2017
Klare Sache: Günstige Reinigungsfirmen können nicht immer Top-Leistung bieten - die Schulen ärgert‘s. Quelle: Archiv
Gifhorn

Den Anstoß gab Brigitte Gorke, Rektorin des Humboldt-Gymnasiums, in ihrem Bericht an die Kommunalpolitik - übrigens zum wiederholten Mal. „Weiterhin sind wir sehr unzufrieden mit der Qualität der Reinigungsfirma. Dies ist bedingt durch das ständig wechselnde Personal.“ Auch Carsten Melchert von der BBS II ist mit der Reinigungsleistung nicht zufrieden: Das Reinigungspersonal tue sein bestes, sei aber zu wenig, um eine angemessene Arbeit abliefern zu können.

„Die Reinigung ist weiter problematisch“, räumt die Kreisverwaltung in ihrer Stellungnahme ein. Man habe mit der Firma gesprochen, eine leichte Verbesserung sei eingetreten - die Leistung aber immer noch unbefriedigend. Das gelte auch für andere Schulen des Kreises. „Verwaltungsseitig wird daher auch eine Kündigung der Reinigungsverträge für einzelne Liegenschaften geprüft.“

Das ändert nach Ansicht von Ulrich Stenzel (SPD) nichts am systembedingten Problem mit Ausschreibungen an die günstigsten Anbieter. Diese würden den Kostendruck ans Personal weiter reichen. Stenzel kündigte einen SPD-Antrag an, sich ein Beispiel an der Stadt Gifhorn zu nehmen. Die habe am Prinzip des Stammpersonals festgehalten. „Das ist im ersten Moment teurer - aber nur im ersten Moment.“ Die Kreisverwaltung möge zumindest eine Gegenüberstellung der Kosten präsentieren.

rtm

Gifhorn Stadt Ausgestellte Gutscheine können nicht mehr "abgefrühstückt" werden - Aus für Café Charlottenburg: Viele Gifhorner sauer

Das Café Charlottenburg im Speicherhof ist dicht. Nach der plötzlichen Schließung des Betriebes werfen nun viele Gifhorner der früheren Chefin vor, noch kurz vor dem Café-Aus Frühstücksgutscheine verkauft zu haben. Inzwischen ist beim Amtsgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der ehemaligen Gastronomin eröffnet worden.

24.03.2017
Gifhorn Stadt Weiterbildungsmaßnahme für junge Beamte - Drogen-Großkontrolle auf der B 4 bei Gifhorn

Nächste Großkontrolle der Polizei in Gifhorn: Diesmal hatten die Beamten ein Auge auf die Fahrtüchtigkeit der Autofahrer, wobei es nicht nur um Drogeneinfluss ging. Diese Weiterbildungsmaßnahme für junge Beamte hat für drei Autofahrer bittere Konsequenzen.

24.03.2017
Gifhorn Stadt Beamte aus Braunschweig zur Unterstützung - Polizeieinsatz im Blumenviertel

Große Aufregung gestern in den frühen Morgenstunden im Gifhorner Blumenviertel: Dort gab es einen groß angelegten Einsatz der Gifhorner Polizei.

24.03.2017