Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Berufsschüler sind engagierte Blutspender

Gifhorn Berufsschüler sind engagierte Blutspender

Gifhorn. Die Berufsbildenden Schulen I am Alten Postweg sind verlässlicher Partner des DRK. Blutspenden ist für sie eine Selbstverständlichkeit.

Voriger Artikel
Eine Kiste zuviel: Wiederholungstäter in Haft
Nächster Artikel
Anwohnerprotest: Gegenwind fürs Baugebiet

Aktionstag der BBS I: Blut spenden und sich typisieren lassen stand am Donnerstag für mehr als 200 Schülerinnen und Schüler auf dem Stundenplan. Gestärkt wurde sich im Anschluss an einem tollen Buffet.

Quelle: Cagla Canidar

Seit 1998 engagiert sich die Schule mit Blutspende-Aktionstagen. 200 Schülerinnen und Schüler waren am Donnerstag mit dabei.

„Die Arbeit, die hier geleistet wird, ist einfach klasse“, strahlte Peter Friedsch, Gebietsreferent des DRK-Blutpsendedienstes.

Die Schülerinnen und Schüler - Voraussetzung Mindestalter 18 Jahre - stellten von acht bis 14.30 Uhr ihren Lebenssaft für den guten Zweck zur Verfügung. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes aus Springe (darunter auch drei Ärzte) waren im Einsatz.

„Die Resonanz ist wirklich super“, freute sich Oberstudienrätin Friederike Hobbensiefken. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Elke Hägerling und Sabine Gebauer-Schnoor hatte sie die Veranstaltung organisiert. Der Aufbau der verschiedenen Stationen begann bereits um 6.30 Uhr. Tatkräftig halfen gestern auch zwei Klassen der Pflegeassistenz mit.

Blut spenden und sich dabei typisieren lassen: Die BBS I ist seit Februar 2014 Partnerschule der Deutschen Stammzellen-Spender-Datei. „Als einzige Schule im Landkreis Gifhorn“, weiß Peter Friedsch.

Blutpspender stärkten sich gestern im Anschluss an einem tollen Buffet: Indischen Reissalat, Rinderhackfleisch-Topf, Schoko-Muffins und andere Leckereien hatten BBS-I-Schüler vorbereitet.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr