Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bernhard Williges: Alte Schulchronik übersetzt
Gifhorn Gifhorn Stadt Bernhard Williges: Alte Schulchronik übersetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 10.08.2011
Heimatgeschichte bewahrt: Bernhard Williges hat die Schulchronik übersetzt. Horst Schiesgeries (l.) und Eckhard Montzka (r.) haben Spaß an der Lektüre. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Die Chronik der Jahre 1886 bis 1955, ursprünglich angelegt vom Dorfschullehrer Rodewald, berichtet von der Achtung vorm Kaiser, von Hochwassern und Missernten und vom ausgeprägten christlichen Glauben der Flettmarer. Auch Anekdoten aus der Nachbarschaft und plattdeutsche Erzählungen des Flettmarer Schmieds („Smeds Vater“) finden sich darin. „Zu Tränen gerührt hat mich die Predigt des damaligen Pastors zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges“, sagt Williges.

Fotos von Schulklassen mit Lehrern, Schulausflügen in Harz und Heide und vom Baden in der Aller ergänzen und bereichern die Erzählungen und Berichte. Für Williges steht fest: „Dieses Buch muss jeder mal gelesen haben.“

Bürgermeister Horst Schiesgeries lobt Ehrenbürger Williges für sein unermüdliches Engagement. Und Gemeindedirektor Eckhard Montzka hat „allergrößten Respekt“ vor der immensen Arbeit, die in der Übersetzung steckt.

Von 1974 bis 2007 hat Williges selbst die Dorfchronik geführt, seit vier Jahren übernimmt Andrea Rantze den Job. Williges wünscht sich, dass andere Orte dem Beispiel folgen: „Sonst geht viel Heimatgeschichte für immer verloren.“

Die Flettmarer Schulchronik 1886 bis 1955 ist für 10,50 Euro ab sofort erhältlich in den Gifhorner Buchhandlungen Dänzer und Nolte, in der Meinerser Buchhandlung Könecke sowie bei Dit&Dat in Müden. Die Auflage ist auf 150 Exemplare begrenzt.

rn

Anzeige