Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Berliner Finanzexperte bei der CDU: Über Steuerpolitik diskutiert
Gifhorn Gifhorn Stadt Berliner Finanzexperte bei der CDU: Über Steuerpolitik diskutiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.08.2013
„Da was zu ändern, wäre irre“: Der Berliner Finanzexperte Dr. Mathias Middelberg referierte auf Einladung von CDU-Kandidatin Ingrid Pahlmann über Steuerpolitik. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Die Steuerpolitik der letzten Jahre von Kanzlerin Angela Merkel - für CDU-Mann Middelberg eine reine Erfolgsgeschichte. „Da was zu ändern, wäre einfach irre“, so Middelberg.

Die Schere zwischen Steuereinnahmen und staatlichen Ausgaben habe sich in den vergangenen Jahren zunehmend verringert. Deutschland habe in Europa Vorbildfunktion.

Dass Frankreich und Spanien in einer dicken Finanzkrise sind, sei Schuld einer hausgemachten Steuerpolitik. Und die verfolge auch eine mögliche rot-grüne Regierung, argumentierte Middelberg. Die von SPD und Grünen geplante Abschaffung des Ehegatten-Splittings sowie die Einführung einer Vermögensteuer führten zu massiven finanziellen Belastungen von Bürgern und vor allem mittelständischen Betrieben in Deutschland, warnte der CDU-Finanzexperte.

Die Gäste hörten‘s mit großem Interesse und forderten, dass die CDU dieses Thema mehr in den Fokus des Wahlkampfs stellt.

apo

Anzeige