Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bereitschaftspraxis in der Notaufnahme des Klinikums
Gifhorn Gifhorn Stadt Bereitschaftspraxis in der Notaufnahme des Klinikums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 12.12.2017
Projekt vollendet: Jetzt ist auch die Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte in der Notaufnahme des Klinikums Gifhorn untergebracht.  Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

 Damit ist von nun an umgesetzt, woran die Mitstreiter um Dr. Klaus-Achim Ehlers von der Kassenärztlichen Vereinigung sowie Geschäftsführer Stefan Schad und Chefarzt Dr. Stefan Sudmann seit langem hingearbeitet haben: Patienten müssen nicht mehr lange überlegen, ob sie am Mittwochnachmittag oder Wochenende zum niedergelassenen Arzt oder doch gleich ins Klinikum gehören. Sie gehen auf jeden Fall zur Notaufnahme des Klinikums. Dort wird im Bereich des Empfangs von Fachleuten entschieden, wohin es weiter geht (AZ berichtete).

Die umgestaltete Notaufnahme des Klinikums wurde Mitte November feierlich eröffnet, jetzt ist auch die Bereitschaftspraxis so weit. Seit Montag lief der Umzug vom bisherigen Standort in einem Nachbargebäude in die Notaufnahme, berichtet Ehlers. Bis zum Nachmittag sollen die letzten Sachen eingeräumt sein, so dass der Betrieb dort ab 15 Uhr aufgenommen wird. „Wir sind froh, dass es endlich losgehen kann.“ Die Räume seien sehr gut und reichlich ausgestattet.

Von Dirk Reitmeister

Die Mehrheit im Rat der Stadt Gifhorn sieht den „groß angelegten Feldversuch“ in Gamsen und Kästorf als gescheitert an und will drei Zentimeter hohe Bordsteine für kombinierte Geh-/Radwege an Einmündungen nicht mehr haben. Der entsprechende Antrag auf so genannte Nullabsenkung wurde in der jüngsten Sitzung diskutiert. Es gab nicht nur Zustimmung.

15.12.2017
Gifhorn Stadt Weihnachtsessen für Bedürftige in der Stadthalle - „Hoffentlich bleibt das auch in den Köpfen“

Prominente Gifhorner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft legen zusammen für ein Weihnachtsessen für Bedürftige in der Stadthalle – und kellnerten dann auch noch. Das kam am Dienstagmittag bei den rund 50 Gästen gut an. Diese hoffen nun, über die Festtage hinaus nicht vergessen zu sein.

12.12.2017

Pendlern, die täglich die Tangente nutzen, droht mal wieder Stress: Am Mittwoch beginnen die Bauarbeiten für den Radweg-Lückenschluss zwischen Gifhorn und Wolfsburg. Die Bauarbeiten sind so terminiert, dass sie möglichst wenig den Berufsverkehr tangieren. Eine Ampel regelt den Verkehr.

12.12.2017