Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Berauschter Autofahrer überholt Zivilstreife
Gifhorn Gifhorn Stadt Berauschter Autofahrer überholt Zivilstreife
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 11.10.2013
Unter Drogen und dann noch zu schnell gefahren: Für einen 36-jährigen Autofahrer war die Fahrt bei Wahrenholz zu Ende. Quelle: Archiv
Anzeige

Zu allem Überfluss stand der 36-jährige unter dem Einfluss von illegalen Drogen.

Gegen 16 Uhr fuhren die Beamten auf der Kreisstraße 103 in Richtung Wahrenholz, als sie vom Hyundaifahrer mit offensichtlich hoher Geschwindigkeit überholt wurden. Der 36-jährige beschleunigte seinen Pkw auf mehr als 140 km/h und überquerte bei erlaubtem Tempo 70 mit unverminderter Geschwindigkeit auch einen unbeschrankten Bahnübergang, obwohl das dortige Blinklicht einen herannahenden Zug ankündigte.

Den Polizisten gelang es schließlich, den Hyundaifahrer am Ortseingang von Wahrenholz zu stoppen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 36-jährige unter Drogeneinfluss stand. 

Nach anfänglichen Ausreden räumte der Mann ein, gelegentlich Marihuana zu konsumieren. Die ungehemmte Fahrweise des Wahrenholzers werteten die Beamten diesbezüglich als Drogen bedingte Ausfallerscheinung und leiteten ein Strafverfahren gegen den 36-jährigen ein. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

ots

Zwei Betriebe im Wesendorfer Hammersteinpark wurden in der Nacht zum Freitag von bislang unbekannten Einbrechern heimgesucht. Die Täter erbeuteten hierbei Bargeld und Werkzeugmaschinen im Wert von mehreren Tausend Euro.

11.10.2013

Ein bislang unbekannter Brandstifter hielt in der Nacht zum Freitag im südöstlichen Stadtgebiet von Gifhorn Polizei und Feuerwehr in Atem. Vier große Müllcontainer und zwei Mülltonnen wurden durch die Brände zerstört, ein in der Nähe abgestellter Pkw wurde durch die große Hitzeeinwirkung erheblich beschädigt.

11.10.2013

Gifhorn. Kommen Kunden der Kreisverwaltung nicht pünktlich zu ihren Terminen im Amt, weil deren Mitarbeiter die Parkplätze blockieren? Nach einer Beschwerde bringt Landrätin Marion Lau das auf die Tagesordnung im eigenen Haus.

13.10.2013
Anzeige