Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Benefizaktion für Aidshilfe: Beachsoccer-Turnier

Gifhorn Benefizaktion für Aidshilfe: Beachsoccer-Turnier

Gifhorn. Im Sand wühlen für den guten Zweck: Ein Beachsoccer-Turnier zu Gunsten der Aidshilfe Wolfsburg steigt am Sonntag, 14. August, ab 14 Uhr in der Gifhorner Strandbar Cappucabana. Acht Zweier-Teams haben sich dazu angemeldet.

Voriger Artikel
Kreis startet Werbeoffensive für Fahrtrainings
Nächster Artikel
IGS: Feierlicher Einzug ins neue Gebäude

Vorfreude aufs Benefizturnier in der Cappucabana: Ahmet Elagöz, Alfred Lux und Fatih Kilic (v.l.).

Quelle: Lea Rebuschat

Gifhorn. Ahmet Elagöz und Alfred Lux hoffen ganz besonders auf gutes Wetter. Denn eigentlich wollten sie das Beachsoccerturnier bereits voriges Jahr im Wolfsburger Allerpark als eine Art Revival früherer Aktionen dieser Art steigen lassen - doch es fiel ins Wasser. Nun soll die Neuauflage in Gifhorn stattfinden, dazu haben sie sich mit Fatih Kilic von der Cappucabana zusammen getan.

Acht Mannschaften haben ihre Teilnahme schon zugesagt, ebenso ein DJ, der das sportliche Turnier musikalisch begleiten wird. „Wir freuen uns über jede weitere Anmeldung“, sagt Kilic. Der Erlös für die Aidshilfe soll sich zum Einen aus den zehn Euro Startgeld zusammen setzen, zum Anderen aber auch aus dem Verkauf von 150 Losen einer Tombola. „Wir haben da keine Nieten, jedes Los gewinnt“, verspricht Elagöz. Etwa acht Wochen lang habe er Klinken geputzt und bei zahlreichen Geschäftsleuten Preise eingeworben - vom Gutschein für Allerwelle und Phaeno bis zum Fahrrad. Die Tombola soll auf alle Fälle laufen, egal wie das Wetter wird. Dazu hat die Strandbar ja ein Zelt und überdachte Bereiche.

Die Aidshilfe Wolfsburg werde den Erlös einerseits für die Unterstützung Betroffener einsetzen, andererseits auch für die Schulung von Flüchtlingsbetreuern in Fragen der Infektionsgefahren, erläutert Lux.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr