Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ben Alex Dits kommt um 12.16 Uhr zur Welt
Gifhorn Gifhorn Stadt Ben Alex Dits kommt um 12.16 Uhr zur Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 01.01.2018
Ben Alex Dits ist Gifhorns Neujahrsbaby: Mama Valentina und Papa Alex Dits sowie Mila als große Schwester freuen sich.  Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

 Ben Alex Dits heißt er, kam drei Tage zu früh zur Welt und ist Gifhorns Neujahrsbaby, wie Krankenschwester Ines Raatzsch berichtete: Am gestrigen Montag bekam die zweieinhalbjährige Mila ein Brüderchen.

„Er hatte es irgendwie sehr eilig“, berichtete Mutter Valentina Dits, die gemeinsam mit ihrem Mann Alex Dits noch den Silvesterabend gemütlich bei Freunden verbracht hatte. „Wir haben gemeinsam etwas gegessen und sind dann aber früh nach Hause und ins Bett gegangen.“ Um 7 Uhr am Neujahrsmorgen ging es los mit den Wehen, Alex Dits brachte seine Frau nach Gifhorn ins Klinikum, und schon um 12.16 Uhr war der kleine Ben da – eine schnelle und unkomplizierte Geburt.

Die Familie aus Wahrenholz wusste, dass das zweite Kind ein Junge wird. „Wir können trotzdem ganz viele Sachen von Mila übernehmen, weil wir bei ihrer Geburt damals bewusst alles ganz neutral gehalten haben“, erzählte Valentina Dits. Und auch das Zimmer von Mila wird der kleine Ben übernehmen, sobald er mit seiner Mama nach Hause darf. „Mila bekommt jetzt ein größeres Zimmer“, erzählte die, „das haben wir vor einer Woche fertig bekommen – gerade noch rechtzeitig.“

Gifhorns Neujahrsbaby Ben Alex Dits war übrigens bei seiner Geburt 53 Zentimeter groß und wog 3440 Gramm.

Von Christina Rudert

Gifhorn Stadt Umjubelter Auftritt in Gifhorns Stadthalle - Maybebop kommt – und alle singen mit

Witzig, abwechslungsreich, und so richtig professionell: Maybebop begeisterten das Publikum am Silvesterabend vom ersten Moment an. Die Stadthalle war bis zum letzten Platz ausverkauft.

04.01.2018

Bei 52 Einsätzen spricht die Polizei noch von einer „normalen“ Silvesternacht: Streitigkeiten, Körperverletzungen, Randale – größtenteils unter Alkoholeinfluss – machten das Gros aus.

01.01.2018
Gifhorn Stadt Partys in Gifhorn und Umgebung - So feiert der Landkreis Silvester

Laut und ausgelassen oder eher stilvoll und gemütlich: Die Silvesterpartys im Landkreis Gifhorn boten für jeden Geschmack etwas. Die AZ hat sich bei einigen Feiern umgesehen.

01.01.2018
Anzeige