Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bei Unterschrift wird abgezockt
Gifhorn Gifhorn Stadt Bei Unterschrift wird abgezockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 14.10.2012
Ab in den Papierkorb: Gewerbetreibende sollten auf dieses Schreiben nicht antworten. Quelle: Sebastian Preuß

„Ich hatte das Schreiben am Donnerstag im Briefkasten“, berichtet eine Gifhornerin (55), die ein Gewerbe für den Verkauf von Magnetschmuck angemeldet hat. „Im ersten Moment habe ich angenommen, dass der Brief von der Stadt oder dem Finanzamt kommt“, berichtet die Frau.

„Ergänzen oder korrigieren Sie bitte bei Annahme fehlende oder fehlerhafte Daten“: Wer dieser Aufforderung Folge leistet und das Formular unterschrieben zurück sendet, verpflichtet sich für zwei Jahre jeweils 569,06 Euro zu zahlen. Als „Gegenleistung“ gibt‘s einen Eintrag in das Internet-Branchenverzeichnis der Gewerbe-Auskunftszentrale.

„Diese Briefe sind als amtliche Schreiben getarnt“, möchte die 55-Jährige andere Gewerbetreibende vor den Praktiken dieser Firma warnen.

„Ab in den Mülleimer mit dem Brief und auf keinen Fall darauf antworten“, rät Annelore Blechschmidt vom Awo-Bezirksverband in Braunschweig. „Uns sind inzwischen auch Fälle aus dem Harz gemeldet worden“, erklärt Blechschmidt.

ust