Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Begeisterte Gäste beim Hoffest

Wilsche Begeisterte Gäste beim Hoffest

Wilsche. Spaß unter freiem Himmel: Das Restaurant und Landhotel Zum Deutschen Heinrich lockte am Donnerstag mit seinem Hoffest wieder viele Vatertags-Ausflügler nach Wilsche.

Voriger Artikel
Einbruch in Kleingarten: Schuppen geknackt
Nächster Artikel
LSV: Jetzt geht Gifhorn auch in die Luft

Gelungenes Hoffest: Zahlreiche Besucher kamen nach Wilsche zum Deutschen Heinrich und genossen das reichhaltige Angebot.

Quelle: Müller

Veranstalterin Teresa Meyer freut sich über den Besucherstrom: „Auch in diesem Jahr sind wieder viele Gäste gekommen, ich bin sehr zufrieden.“

Meyer und ihr Team sorgten dafür, dass es den Besuchern an nichts mangelte: Matjesbrötchen, Bratkartoffeln und Krustenbraten luden zum Zulangen ein. Durstige Kehlen wurden unter anderem mit Maibowle erfrischt. Zu der Wilscher Hausmannskost gab’s ordentlich was auf die Ohren, denn die Band Scotland & Yard sorgte für eine Schunkel-Stimmung. Auch die kleinen Gäste kamen nicht zu kurz: Die Kids durften auf einer Hüpfburg toben.

Das Hoffest erntete durchweg positive Kritik. Sabine Eßmann war extra mit dem Fahrrad von Neudorf-Platendorf nach Wilsche geradelt und genoss das Fest. Auch Patrick Scholze hat die Fahrrad-Tour mit einem Abstecher zum Deutschen Heinrich verbunden: „Wilsche bebt“, sagt Scholze.

Das Fest lockte auch Gäste aus entfernteren Regionen in den Gifhorner Ortsteil. Sabine Kuhlmann ist mit ihrer Familie aus Schöppenstedt angereist: „Mir gefällt vor allem die Band, und meine Kinder sind nicht mehr von der Hüpfburg wegzulocken.“

jm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr