Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Baustellen: VLG passt die Buslinien an
Gifhorn Gifhorn Stadt Baustellen: VLG passt die Buslinien an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.08.2018
Straßenbau-Endspurt auf der Dragenkreuzung: Ab dem heutigen Montag fließt wieder der Verkehr. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

Die Linien 150 von Schönewörde ins Wolfsburger VW Werk und 170 von Gifhorn über Weyhausen nach Wolfsburg fahren vom morgigen Dienstag an auf ihren regulären Routen. Der Shuttle-Bus 175 zwischen Dannenbüttel und Weyhausen wird wieder eingestellt.

Die Linien 164 und 174 fahren nur in Fahrtrichtung Gifhorn bis einschließlich Mittwoch noch Umleitung über Gamser Weg/ Platendorfer Straße, so dass die Haltestellen Triangel Post und Im Dragen erst ab Donnerstag angefahren werden.

In Richtung Brome und Platendorf verkehren die Linien 164 und 174 ab Dienstag über Triangel Glashüttenweg und können somit auch trotz teilweiser Sperrung der Dragenkreuzung die Haltestellen in Triangel bedienen.

Die Linien 105 von Wasbüttel nach Gifhorn und 154 von Gifhorn zum Wolfsburger VW Werk verkehren ab Donnerstag wieder über den II. Koppelweg.

Von der Redaktion

Die Neuauflage des Kästorfer Dorfflohmarktes war erneut ein Erfolg – auch für eine Einrichtung, die auf Unterstützung angewiesen ist. Der Erlös soll nämlich an die Gifhorner Tafel gehen.

05.08.2018

Jetzt gibt es endlich eine geschäftliche Nachnutzung der ehemaligen Ratsschänken-Gaststube: Traditionelle Thaimassage soll ab November im Erdgeschoss des traditionsreichen Hauses am Steinweg angeboten werden. „Die Verträge sind bereits unterschrieben“, freut sich Eigentümer Friedel Lange auf den neuen Mieter.

04.08.2018

Nur wenige Tage nach einem Polizeieinsatz auf dem Grundstück eines Gifhorners (54) – er hatte mehr als 400 Tiere unter katastrophalen Bedingungen gehalten – beginnt der Tierschutzverein Gifhorn mit der Vermittlung von den befreiten Tieren. Interessenten können mit dem Tierschutzzentrum in Ribbesbüttel Kontakt aufnehmen.

04.08.2018
Anzeige