Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Baustellen-Alarm im Kreis: Auf Landesstraßen wird‘s bald eng
Gifhorn Gifhorn Stadt Baustellen-Alarm im Kreis: Auf Landesstraßen wird‘s bald eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.05.2017
Der Ärger soll bald vorbei sein: Ampel, Schrankenanlage und Straßenbelag werden an der Dragenkreuzung erneuert. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Für die Erneuerung der Ampelanlage an der Einmündung mit Bahnübergang B 4/L 320 bei Ausbüttel geht die Wolfenbütteler Behörde inzwischen von einem voraussichtlichen Baubeginn Ende des dritten oder Anfang des vierten Quartals dieses Jahres aus. Mit im Boot ist bei diesen Arbeiten die Deutsche Bahn.

Eine ähnliche Kooperation gibt es nur wenige Kilometer weiter nordöstlich auf der B 188 an der Dragenkreuzung. Dort soll voraussichtlich ab Ende des dritten Quartals die Erneuerung der Ampel- und Schrankenanlage sowie der Fahrbahndecke auf 360 Meter Länge beginnen.

Auf 750 Metern wird die Landesbehörde die Decke der B 248 in Voitze erneuern, und zwar voraussichtlich zum Ende des dritten oder Anfang des vierten Quartals.

Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte soll die Deckenerneuerung auf der B 214 im Bereich der Brücke über den Mittellandkanal bei Watenbüttel beginnen. Einen neuen Radweg baut die Behörde außerdem ab Herbst an der B 244 bei Hankensbüttel.

In Müden läuft bereits die umfangreiche Erneuerung der L 299 auf 165 Meter (AZ berichtete). Im Nordkreis wird ab den Sommerferien die L 265 auf sieben Kilometern im Bereich Behren und Bokel erneuert.

rtm

Bergfest beim Minikicker-Turnier auf dem Gifhorner Marktplatz: Die Schulen sind nach zwei Spieltagen mit ihrem Part durch, heute und morgen sind nochmal jede Menge Vereinsmannschaften an der Reihe. Für die Vereine hat das Spaßturnier einen hohen Stellenwert. Nicht umsonst stellen sie 80 der 101 Teams.

12.05.2017

Einen kindgerechten Gottesdienst gab es am Freitag zum Reformations-Jubiläumsjahr rund um Martin Luther und sein Lebenswerk. Teilnehmer aus allen sieben Kindertagesstätten der Gemeinden des evangelischen Kirchenkreises Gifhorn füllten die Pauluskirche am Brandweg. Drei ganz besondere Gäste waren dabei.

12.05.2017

Der zweite hoheitliche Kräutermarkt im Gifhorner Schlosshof wirft seine Schatten voraus. Am Samstag, 28. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist es soweit. Dann laden Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Kreislandfrauenverband erneut ein.

12.05.2017
Anzeige