Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Baustellen-Ärger: Vollsperrung bis Ende November

Calberlah Baustellen-Ärger: Vollsperrung bis Ende November

Calberlah . Die schlimmsten Befürchtungen vieler Calberlaher scheinen wahr zu werden: Die Sperrung der Ortsdurchfahrt (L 292) und der mit der Baustelle verbundene Ärger gehen weiter - mindestens bis Ende November!

Voriger Artikel
Containerbrand im Blumenviertel
Nächster Artikel
Neuer Bauhof kostet 200.000 Euro

Calberlah: Der Baustellen-Ärger geht weiter.

Zunächst war die Vollsperrung der Landesstraße nur für zwei Tage vorgesehen, dann wurden daraus zehn Tage - und zuletzt verlängerte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel dies bis Ende Oktober (AZ berichtete). Doch damit noch nicht genug: Nun rechnet die Behörde mit einer Vollsperrung bis Ende November - eventuell sogar mit Arbeiten noch im nächsten Jahr. Der Grund: Die Arbeit an Fahrbahn, Gehwegen und Gossen sei weitaus umfangreicher, als abzusehen gewesen sei.

Der komplette Unterbau auf einem Kilometer Länge muss ausgetauscht werden, zusätzlich müssen 250 Meter Gosse erneuert werde. Und 650 Tonnen Schottertragschicht für die Geh- und Radwege müssen zusätzlich aufgebracht werden. Durch diese Arbeiten müssten auch größere Mengen umweltschädlichen Teers als geplant aus der alten Fahrbahn fachgerecht entsorgt werden, was ebenfalls Zeit in Anspruch nehme.

„Um die Erreichbarkeit der Grundstücke an der Hauptstraße zu gewährleisten, kommen die Arbeiten zum Teil nur kleinteilig voran“, erklärt Jens-Thilo Schulze, Sprecher der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Auch die Asphaltarbeiten lassen noch auf sich warten - die könnten nämlich erst beginnen, wenn die Gossenarbeiten vollständig abgeschlossen sind.

„Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich“, so Schulze. Sollte ein Wintereinbruch im November weitere Arbeiten unmöglich machen, will die Landesbehörde die Ortsdurchfahrt über den Winter provisorisch freigeben und die Arbeiten im Frühjahr fortsetzen.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr