Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bauhof-Team fegt 600 Tonnen Laub zusammen

Gifhorn Bauhof-Team fegt 600 Tonnen Laub zusammen

Gifhorn. Das bunte Herbstlaub ist ein beliebtes Motiv von Hobby-Fotografen. Die zu Boden fallenden Blätter sorgen allerdings auch für jede Menge Arbeit beim städtischen Bauhof. „Mehr als 600 Tonnen Laub kommen jährlich im Stadtgebiet zusammen“, berichtet Tiefbau-Amtschef Joachim Keuch.

Voriger Artikel
1000. Baby des Jahres geboren
Nächster Artikel
Kostenloses Schüler-Ticket geplant

Es gibt viel zu tun: Jährlich sind die Saisonarbeitskräfte des Bauhofes damit beschäftigt, Berge von Laub zu beseitigen. Rund 600 Tonnen kommen dabei zusammen.

Quelle: Photowerk (cc)

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, fallen die Blätter. Bis Ende November unterstützen 20 Saisonarbeitskräfte regelmäßig das zwölfköpfige Bauhof-Team. „Sie sind derzeit fast rund um die Uhr mit der Laub-Beseitigung beschäftigt“, sagt Keuch. Dabei können die Blätter nicht überall maschinell mit Kehrmaschinen beseitigt werden. „Das Meiste ist nun einmal Handarbeit“, verweist Keuch auf die unzähligen Beete und kleineren Park- und Rasenflächen in der Innenstadt und auch in den Gifhorner Ortsteilen.

Besonders viel zu harken gibt‘s übrigens überall dort, wo riesige Eichen stehen: unter anderem im Gifhorner Kaninchengarten. Aber auch auf dem Gifhorner Schützenplatz rieselt das Eichen-Laub kräftig. Dort fallen jährlich mehr als acht Tonnen Laub an.

Nebenbei sorgt der städtische Bauhof bereits jetzt für neues Grün, so Keuch. 8000 Blumenzwiebeln (Tulpen, Narzissen, Krokusse) und 2000 Stiefmütterchen und Hornveilchen werden derzeit von den 17 Mitarbeitern der Gartenabteilung gepflanzt. „Zudem kommen im Herbst noch 46 Bäume, 100 Stauden, 420 Hecken-Pflanzen, 470 Rosen und 2100 Sträucher in die Erde.“

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr