Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bauernhofkindergarten hat noch Plätze frei

Jelpke Bauernhofkindergarten hat noch Plätze frei

Jelpke. Aufatmen bei Eltern und Erziehern: Die Betriebsgenehmigung für den Bauernhof-Kindergarten im Dorfgemeinschaftshaus Jelpke ist von der Landesschulbehörde um ein Jahr verlängert worden. So lange will das Team nicht bleiben, sondern schnellstmöglich wieder auf einen Bauernhof umziehen - es werden gerade Gespräche geführt, Aber jetzt werden erstmal fürs neue Kindergartenjahr neue Kinder gesucht.

Voriger Artikel
Kreis Gifhorn: Einwohnerzahl ist in 2013 leicht gesunken
Nächster Artikel
Klaus Steffenhagen ist neuer Schützenkönig

Naturnah: Der Bauernhofkindergarten in Jelpke hat zumindest ein ländliches Umfeld, und vielleicht klappt es auch bald mit dem Umzug aus dem Dorfgemeinschaftshaus auf einen richtigen Hof.

Quelle: Christina Rudert

Seit Ostern ist die Gruppe in Jelpke, zwischen dem neuen Vereinsvorstand und der vorherigen Leiterin der Einrichtung in Wettmershagen gab es Unstimmigkeiten (AZ berichtete). Die sind auch noch nicht ausgeräumt, „das ist ein laufendes Verfahren, zu dem wir im Moment nichts sagen können“, so Sandra Wirbel und Volker Wehmann vom Vorstand.

Jetzt geht es aber erstmal darum, für das neue Kindergartenjahr ab dem 1. August wieder alle zehn Plätze zu besetzen. Kiga-Leiterin Anika Jog erklärt das Konzept: „Bei einem Bauernhof-Kindergarten geht es grundsätzlich um Natur und darum, Verantwortung für Tiere zu übernehmen.“ Das funktioniert in der Zwischenlösung DGH nicht, „aber wir besuchen verschiedene Bauernhöfe“. Damit die Kinder reiten, mal einen Stall ausmisten oder ein Pferd striegeln können. Außerdem bietet sie Musikstunden und Englischunterricht an, „bei Bedarf auch Vorschulunterricht“. Die Kinder gehen viel spazieren, es gibt Waldtage - bei zwei bis drei Betreuern für die zehn Kinder ist manches machbar.

Zum Beispiel auch das tägliche Kochen. „Wir versuchen nach Möglichkeit, die Kinder einzubeziehen, sie schälen Kartoffeln und schnippeln Gemüse - wir wollen ihnen lebenspraktische Kompetenzen vermitteln“, betont Anika Jog.

 tru

INFO

Die Betreuungszeiten sind wochentags von 8 bis 14 Uhr, aufgenommen werden Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Interessenten können über die Homepage www.bauernhofkindergarten-wettmershagen.de oder unter Handy 0170-4066256 Kontakt aufnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr