Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bauausschuss stimmt für neues Feuerwehrhaus

Groß Schwülper Bauausschuss stimmt für neues Feuerwehrhaus

Groß Schwülper. Insgesamt 1,8 Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Papenteich im Haushaltsjahr 2014. Eines der wichtigsten Projekte: Der Neubau des Feuerwehrhauses in Schwülper, was der Bauausschuss der Samtgemeinde am Montagabend einstimmig befürwortete.

Voriger Artikel
Vorstand holt sich den Pokal
Nächster Artikel
Neuer Pausenhof für die Schweitzer-Schule

Feuerwehrhaus in Groß Schwülper: Der Bauausschuss der Samtgemeinde Papenteich gab für den Neubau grünes Licht.

Quelle: Photowerk (co Archiv)

Im Haushaltsplan für das Jahr 2014 sind 330.000 Euro für den Neubau vorgesehen. Das übrige Geld für das 1,16 Millionen Euro teure Projekt stammt aus den zwei Haushaltsjahren davor. Wie viel Geld durch Eigenleistung der Feuerwehrleute eingespart werden kann, steht noch nicht fest. „Wenn wir im März 2014 mit dem Bau beginnen, kann das Gebäude bereits im Dezember fertig sein“, so Kämmerin Petra Wieloch.

In jedem Fall bezugsfertig sein soll das neue Feuerwehrhaus spätestens im Frühjahr 2015. Allein 675.000 Euro sollen im nächsten Jahr in die Schulen investiert werden, für die Einrichtung von Ganztagsschulen in Meine und Schwülper. Außerdem sollen 390.000 Euro in die Ausstattung der Feuerwehren fließen – 84.000 Euro davon sind zum Beispiel für die Umstellung auf digitalen Funk eingeplant.


Turnhalle wird künftig von oben geheizt

Über mangelnde Nachfrage können sich Handwerksbetriebe derzeit nicht beklagen - für die Kommunen bedeutet das allerdings, dass sie keine Firmen für Sanierungen finden - oder nur zu überteuerten Preisen.

Bauamtsleiter Michael Hoffmann informierte den Papenteicher Bauausschuss über den aktuellen Stand der Sanierungen. „Es gibt Verzögerungen, weil wir aufgrund überhöhter Angebote Ausschreibungen zum Teil wiederholen müssen.“ So wird zum Beispiel die Decke samt Beleuchtung in der Turnhalle der Grundschule Meine erst nächstes Jahr erneuert, in der Grundschule Groß Schwülper werden die Fenster in den Osterferien erneuert.

Immerhin: Ein Großteil der Klassenräume der Grundschule Meine hat inzwischen neue Schallschutzdecken, die Erneuerung von Fenstern im Flur des Altgebäudes soll in den nächsten Wochen beginnen, ebenso der Bau eines Wärmedämmverbundsystems für die Fassade der Turnhalle. Und die Halle verfügt inzwischen über eine eigene Heizung. Vorher wurde sie vom Haupthaus aus über eine Fernwärmeleitung versorgt - aufgrund der Wärmeverluste reichte die Heizleistung bei tiefen Außentemperaturen nicht mehr aus. Im nächsten Jahr sollen die alten Heizkörper durch Deckenstrahler ersetzt werden - erwärmt wird dann nur, was angestrahlt wird. Das soll Energie einsparen.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr