Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bauausschuss befürwortet Schulhof-Planungen

Freiherr-vom-Stein-Schule Bauausschuss befürwortet Schulhof-Planungen

Bei einer Enthaltung angenommen wurden in der Sitzung des städtischen Ausschusses für Hoch- und Tiefbau die Planungen für den neu zu gestaltenden Schulhof der Freiherr-vom-Stein-Schule im Herzen Gifhorns.

Voriger Artikel
Gern engagiert: Drei Kirchenvorsteher berichten
Nächster Artikel
Ab heute geht es auf die Kufen

Es geht voran: Das Schütte-Parkhaus nimmt allmählich Formen an und die Planungen für den neuen Schulhof der Freiherr-vom-Stein Schule wurden vom Fachausschuss abgesegnet.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Diese Neukonzeption wurde notwendig, weil sich der Schulhof im Zuge des Edeka- und des Parkhaus-Baus verkleinert (AZ berichtete).

Karsten Moritz, Leiter des städtischen Hochbau-Fachbereichs, betonte, dass diese Planungen in enger Abstimmung mit der Schule erfolgt seien. „Es gibt Ruhe- und Aktivbereiche“, so Moritz.

Vor dem jetzigen Eingang sollen die – nicht überdachten – Fahrradständer entstehen. Im nordwestlichen Bereich werde ein „Wirtschaftshof“ mit einem Schuppen für den Hausmeister gebaut. An der Nordseite, zum Parkhaus hin, werde es einen Aufenthaltsbereich mit Tischtennisplatten geben. Und nahe einer großen Eiche werde der barrierefreie Gebäudezugang von Norden her erfolgen.

Im hinteren Bereich, an der Seite des Edeka-Marktes, entstehe eine Holz-Aufenthaltsplattform – auch für ein „Freiluftklassenzimmer“. Daneben würden Spielgeräte aufgestellt und im südöstlichen Bereich sei ein Soccerfeld geplant. „Das haben sich die Schüler intensiv gewünscht“, so Karsten Moritz, der anführte, dass die Gesamtkosten des Projekts 380.000 Euro betragen. 100.000 Euro seien bereits im Haushalt eingestellt Moritz: „Für die Spielgeräte sollen Spenden eingeworben werden.“ Am Ende der nächsten Sommerferien solle der Schulhof fertiggestellt sein.

Weitere Themen in Bau-Ausschuss:

Einstimmig sprach sich der Ausschuss für die Erweiterung der Außenstelle der Bonhoeffer-Realschule um vier allgemeine Unterrichtsräume (AZ berichtete) aus.

Sporthalle Bleiche

Sporthalle Bleiche: Die Sanierung schreitet voran.

Quelle: Cagla Canidar

Ebenso einmütig befürworteten die Ausschussmitglieder zusätzliche 130.000 Euro für die Sanierung der Sporthalle Bleiche . Im Zuge der bisherigen Arbeiten habe sich ein weiterer unvorhergesehener Bedarf an Deckenarbeiten, neuer Beleuchtung, neuen Fenstern und Prallschutz an den Wänden ergeben, so die Verwaltung.

Von Frank Reddel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr