Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bauarbeiten kurzfristig abgeblasen
Gifhorn Gifhorn Stadt Bauarbeiten kurzfristig abgeblasen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 13.11.2017
Doch keine Bauarbeiten: Die Reparatur am Bahnübergang an der Dragenkreuzung der B 188 wurde kurzfristig abgeblasen. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Alles war schon bereit. Die Baustellenampel war aufgestellt, die Baustellen-Hinweisschilder ebenso – und die VLG hatte vorab extra ihre Routen für gleich drei Buslinien geändert. Die Linien 150, 170 und 174 fuhren am gestrigen Montag auch zunächst wie geplant eine Umleitung ab Dragenkreuzung über Tangente und Dannenbütteler Weg ins Zentrum, so dass die Haltestellen Isetal, Mühlenmuseum, Rathaus und AOK von den stadteinwärts fahrenden Bussen nicht angefahren wurden.

Bis zum Vormittag, dann zog VLG-Chef Stephan Heidenreich die Umleitungs-Notbremse. Denn an der Baustelle hatte sich gar nichts gerührt, und so hielt er Rücksprache. „Wir sind erstmal die Umleitung gefahren, haben das aber dann abgesagt.“ Denn Bauarbeiten fanden dort gar nicht statt.

Auch die AZ hakte bei der Bahn nach, was es mit dem Baustopp auf sich hat. „Leider gab es kurzfristig personelle Probleme für die Bedienung der mobilen Schrankenanlage“, teilte das Unternehmen daraufhin mit.

Und wie und wann soll es nun losgehen mit der Reparatur der bröckeligen Fahrbahn auf dem Bahnübergang, wo die Arbeiten am vergangenen Wochenende und am kommenden Wochenende bis einschließlich Montag, 20. November, 18 Uhr, laufen sollten? Die Bahn: „Wir hoffen, dass wir spätestens Mitte der Woche über die weitere Bauplanung informieren können.“

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Neuer Bildband über den Landkreis Gifhorn vorgestellt - Liebeserklärung von Menschen aus der Region

„Landkreis Gifhorn – ganz persönlich“ lautet der Titel eines Bild- und Repräsentationsbands, der jetzt im Rahmen einer Festveranstaltung im Rittersaal des Schlosses vorgestellt wurde.

13.11.2017
Gifhorn Stadt So vielfältig ist der Gifhorner Heidechor - Soul, Pop und Gospel gehören dazu

Großer Liedernachmittag beim Heidechor Gifhorn-Neubokel: Am Samstag luden die Sänger um ihren Vorsitzenden Wilfried Meyer ein ins Sängerheim zu einem Konzert. Die Resonanz war überwältigend, der Saal restlos gefüllt.

13.11.2017
Gifhorn Stadt Elterninitiative Winkel lädt ein - Regen kann Laternenumzug nicht aufhalten

Mit Laternen durchs abendliche Dorf zu laufen, hat Tradition in Winkel. Wohl schon seit mehr als 20 Jahren ruft die Elterninitiative im Gifhorner Ortsteil Kinder und Eltern stets im November dazu auf. Und klar ist auch, dass im Reiterdorf ein Sankt Martin hoch zu Ross nicht fehlen darf.

13.11.2017