Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bauarbeiten: Die B 4 ist dicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Bauarbeiten: Die B 4 ist dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 23.10.2015
Seit heute voll gesperrt: Zwischen Ausbüttel und Abzweig Isenbüttel wird die B 4 erneuert. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Heul doch“, ruft ein Bauarbeiter dem Brummi-Fahrer zu, der trotz Absperrung mit seinem Sattelschlepper bis an die Bauarbeiten rangefahren ist und nun zurück muss. Da nützt alles Diskutieren nichts.

Zahlreiche Fahrer missachteten von Ribbesbüttel kommend die Sperrung der B 4. Deren Fahrbahn wird von Ausbüttel Siedlung bis hinter den Abzweig nach Isenbüttel und Gifhorn-Süd erneuert. Deshalb ist die B 4 voraussichtlich bis Montag, 5 Uhr, auf voller Länge zwischen Ausbüttel und Bundesstraßenkreuz gesperrt. Das sorgte gestern auch für Staus im Feierabendverkehr vom Abzweig Isenbüttel bis zum Kreisel der Braunschweiger Straße.

Weil auch die Bahn ihren Part des Bahnübergangs Ausbüttel erneuert, fallen die Erixx-Züge heute und morgen zwischen Gifhorn und Braunschweig aus. Es gibt einen Ersatzfahrplan mit Bussen, die zu anderen Zeiten abfahren: www.erixx.de.

rtm

AZ-INFO: B4-Umleitungen

Der überregionale Verkehr auf der B 4:

Aus Richtung Norden kommend biegen die Autofahrer auf die B 188 ab und folgen der Brückenbaustellen-Umleitung über Leiferde bis Ribbesbüttel, biegen dort dann aber nach Rötgesbüttel ab, wo sie wieder auf die B 4 gelangen.

Aus Richtung Süden kommend verlassen die Fahrer in Ausbüttel die B 4 und fahren nach Isenbüttel, wo sie auf die Brückenbaustellen-Umleitung stoßen und dieser über K 114, Dragenkreuzung und B 188 zur B 4 folgen.

Der lokale Verkehr

Der lokale Verkehr aus und nach Gifhorn fährt über die Braunschweiger Straße und L 292 nach Isenbüttel und Ausbüttel (Dorf) beziehungsweise umgekehrt.

Wer auf der B 188 von Osten kommend zur B 4 in Richtung Süden will, sollte an der Dragenkreuzung auf die K 114 abbiegen und in Richtung Isenbüttel fahren.

Die Zahl der Autodiebstähle im Landkreis ist in den ersten drei Quartalen des Jahres sprunghaft angestiegen. Dennoch gehört Gifhorn bundesweit zu den sicheren Gebieten. Das wird aus einer neuen Studie deutlich.

23.10.2015

Gifhorn. Selbst Mehl herstellen und in einer historischen Wassermühle die Arbeit des Müllers hautnah erleben: Gifhorns Internationales Mühlenmuseum hat in der Saison 2015 mit diesem Angebot Grundschulklassen begeistert.

23.10.2015

Gifhorn. Auch die Vertragswerkstätten im Kreis Gifhorn stellen sich auf eine nie dagewesene Rückrufaktion wegen des VW-Abgasskandals ein. Dass Sonderschichten und Überstunden auf Drängen des Kraftfahrtbundesamtes früher als bislang gedacht angesagt sein könnten, wollten sie nicht kommentieren.

23.10.2015
Anzeige