Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ball der Wirtschaft: 10.000-Euro-Spende
Gifhorn Gifhorn Stadt Ball der Wirtschaft: 10.000-Euro-Spende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 22.12.2016
10.000-Euro-Spende: Von den Tombola-Einnahmen vom Ball der Wirtschaft profitieren die AZ-Aktion Helfen vor Ort und das Programm Kindergarten plus. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Das ist ein toller Tag“, strahlte Thomas Fast, Vorsitzender der Wirtschaftsvereinigung Gifhorn, der die Spendenschecks gestern gemeinsam mit Gifhorns Kreishandswerksmeister Manfred Lippick sowie Günter Kraft und Udo von Ey überreichte.

„1100 Lose wurden verkauft, 5500 Euro landeten in der Kasse - das restliche Geld wurde von Firmen und Unternehmen zur Verfügung gestellt“, berichtet von Ey.

350 Gäste waren am 5. November beim Ball der Wirtschaft mit dabei. „Alle haben gemeinsam zu diesem sagenhaften Ergebnis beigetragen“, stellte Thomas Fast fest, der in diesem Zusammenhang auch die Ball-Mitorganisatorin Renate Kastrowsky-Kraft für ihren Einsatz lobte.

„Für uns stand von Anfang an fest, dass wir das Geld für Vorhaben in Stadt und Landkreis Gifhorn einsetzen wollen - wir haben die richtigen Projekte ausgewählt“, erklärte Fast.

Nina Siebert und Hans-Jürgen Dölves nahmen die 5000 Euro-Spende für Helfen-vor-Ort strahlend entgegen. „Das Geld geht in unserer Weihnachtsaktion“, erinnerte Siebert daran, dass 430 Kinder aus bedürftigen Familien, 120 Senioren und auch 70 Obdachlose beschenkt werden.

Freude auch bei Karin Single von der Initiative Kinder brauchen Zukunft: Mit der 5000-Euro-Spende sei es möglich, das von der Deutschen Liga für das Kind entwickelte Präventionsprogramm Kindergarten plus voran zu bringen. Ziel: das Projekt in mehr als 60 Kitas im Kreis umzusetzen.

ust

Gifhorn Stadt Prozess vor Hildesheimer Landgericht - Brutaler Raub am Tankumsee: Zwei Männer angeklagt

Sichtlich nervös knetet ein junger Mann im Landgericht Hildesheim seine zittrigen Hände: Zum ersten Mal sah er am Mittwoch die Männer wieder, die ihn am 7. Juli 2016 am Tankumsee brutal ausgeraubt haben sollen.

22.12.2016
Gifhorn Stadt Im Kreistag: Internet-Breitbandversorgung und Wohnraummangel - Kreis sucht bald allein Unterkunfte für Flüchtlinge

„Der Versuch, gemeinsam Verantwortung zu tragen, ist gescheitert.“ Deutliche Worte fand SPD-Fraktionschef Rolf Schliephacke in der Kreistagssitzung am MIttwoch, als es um das Thema Wohnungen für Flüchtlinge ging - und darum, wie die einzelnen Gebietseinheiten sich darum gekümmert haben.

21.12.2016
Gifhorn Stadt Vollsperrung bei Brenneckenbrück droht - Brückenbau: Bald geht’s an der B188 weiter

Nach dem Brückenbau ist vor dem Brückenbau: Seit Mittwoch läuft der Verkehr auf der B4 wieder durchgängig vierspurig an Gifhorn vorbei. Indessen bahnt sich auf der B188 etwas an: Eine weitere Bundesstraßen-Vollsperrung - diesmal bei Brenneckenbrück.

24.12.2016
Anzeige