Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bald Saisonstart für giftige Raupen
Gifhorn Gifhorn Stadt Bald Saisonstart für giftige Raupen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 05.05.2014
Eichenprozessionsspinner: Auch im Kreis Gifhorn bereitet man sich wieder auf die Raupe mit ihren schwere Allergien auslösenden Gifthaaren vor.
Anzeige
Kreis Gifhorn

Im Raum Lüneburg wurden dieser Tage Straßen wegen Schädlingsbekämpfungseinsätzen gesperrt - so weit ist es im Kreis Gifhorn noch nicht, der Eichenprozessionsspinner dennoch immer mehr ein Thema. „Wir haben vorige Woche ein Nest aus dem Vorjahr entfernt“, berichtet Joachim Keuch vom städtischen Tiefbau. Der Bauhof musste ihm zufolge an der Ecke Dannenbütteler Weg/Färberstraße tätig werden.

„Unsere Streckenwärter sind angewiesen, darauf zu achten, wo Bäume befallen sind“, sagt Uwe Peters, beim Landkreis für die Straßen verantwortlich. Voriges Jahr habe eine Fachfirma mit dem Spritzverfahren Eichenprozessionsspinner an Kreisstraßen im Boldecker Land, bei Brome, Hankensbüttel, Sassenburg, Wittingen und Winkel entfernen müssen.

„Im vergangenen Jahr haben wir einen punktuellen Befall an einigen Straßen im Landkreis Gifhorn verzeichnet, so an der B 188 Dannenbüttel-Gifhorn, der B 244 Altendorf-Benitz, der L 288 Boitzenhagen-Schneflingen und der L 289 Ehra-Lessien“, so Jens-Thilo Schulze von der Landesbehörde. In diesem Jahr sei noch kein Befall festgestellt worden.

rtm

Anzeige