Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bahnhofstraße zeigt schon ihr neues Gesicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Bahnhofstraße zeigt schon ihr neues Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.07.2017
Baufortschritt Bahnhofstraße: Die Arbeiten in Gifhorn kommen planmäßig voran.  Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Der Wasser- und Abwasserkanal ist mittlerweile bis Höhe alter Bahnhof/ehemalige Molkerei fertiggestellt“, berichtet Rathaus-Sprecherin Annette Siemer. In diesem Abschnitt seien auch die Bord- und Gossenarbeiten beendet.

Der neue Park-and-Ride-Parkplatz zeichnet sich bereits deutlich ab. Der Rahmen der Parkbuchten aus Bordsteinen ist laut Siemer abgeschlossen, und etwa 60 Prozent der Stellflächen seien auch schon gepflastert. Auch die Asphaltierungsarbeiten sind weitgehend gelaufen. In Kürze sollen in diesem Bereich die Gehwege gepflastert werden.

Die Bauarbeiten rücken demnächst dem befahrbaren Abschnitt der Bahnhofstraße – sie ist von der Braunschweiger Straße bis zum Wendehammer in Höhe des Bahnhofsgebäudes noch problemlos zu nutzen – näher. „Als nächstes wird der Kanal bis auf Höhe der Post weitergeführt“, kündigt Siemer an. Sie hatte bereits zum Baustart angekündigt, dass ab den Sommerferien mit Einschränkungen und Verlegungen von Haltestellen mehrerer Buslinien zu rechnen ist.

Die Sprecherin der Stadt sieht die Arbeiten im Zeit- und Kostenplan. Das Projekt soll im Herbst 2018 abgeschlossen sein. Die Stadt rechnet mit 4,2 Millionen Euro Kosten, das Land gibt 915.000 Euro dazu.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Klärungsbedarf durch neues Gesetz - Gericht: Spielhallen vorerst weiter dulden

Jetzt gilt’s – eigentlich: Innerhalb von 100 Metern um eine Spielhalle darf keine weitere mehr stehen. Bis Freitag galt eine Übergangsregelung für bestehende Einrichtungen. Doch drohenden Zwangsschließungen hat das Verwaltungsgericht Braunschweig einen vorläufigen Riegel vorgeschoben.

03.07.2017
Gifhorn Stadt Zu viele Baustellen auf einmal - Tangenten-Sperrung verschoben

Eigentlich sollte es am Montag losgehen, doch jetzt musste der Landkreis Gifhorn die Sanierung und die Vollsperrung der Tangente zwischen Wolfsburger Straße und Moorstraßen-Kreuzung verschieben. Grund: Auf der ursprünglich vorgesehenen Umleitungsstrecke gibt es ebenfalls Bauarbeiten.

30.06.2017

Oldtimerfreunde aufgepasst: Wer Fahrzeugklassiker und Raritäten auf vier Rädern liebt, der kommt am Samstag, 1. Juli, am Christinenstift garantiert voll und ganz auf seine Kosten: Das Oldtimertreffen rund um Auto-Koryphäe Hermann Brandes findet auch in diesem Jahr wieder auf dem großzügigen Campus des Seniorenheimes statt.

30.06.2017
Anzeige