Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bahnhofstraße: Im Herbst könnte Baustart sein
Gifhorn Gifhorn Stadt Bahnhofstraße: Im Herbst könnte Baustart sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 16.02.2016
Im Herbst kann‘s losgehen: Die Gifhorner Bahnhofstraße wird umfassend modernisiert, die Kanalisation erneuert. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Pionier sowohl bei den Bauarbeiten in der benachbarten Oldaustraßen-Sackgasse als auch auf der Bahnhofstraße wird der ASG sein. Denn er erneuert in beiden Straßen seine Kanalisation, und mit den Baggerarbeiten dafür beginnt der ganze Spaß. In der Bahnhofstraße wird bis an die Braunschweiger Straße gebuddelt, sagt Hinrich Bartels vom ASG. „Da wird einiges an Verkehrsregelungen nötig sein. Die Bahnhofstraße wird in erheblichem Maße beeinträchtigt.“ Mit Umleitungen und anderen Aufstellplätzen der Linienbusse sei zu rechnen.

Laut Joachim Keuch vom städtischen Tiefbau soll der Startschuss im Oktober fallen - wenn denn die Zuschüsse fließen. Die Stadt sei zuversichtlich, 1,8 Millionen der 4,2 Millionen Euro Gesamtkosten gefördert zu bekommen. Die schriftliche Zusage erwartet Keuch im April. Ziel sei, das ganze Projekt Bahnhofstraße bis Ende 2017 fertig zu bekommen. Dritter im Bunde wird dabei die Deutsche Bahn sein, die die Bahnsteige am Bahnhof Stadt auf moderne Höhen anpasst. Das soll laut Keuch den Mitteilungen der Bahn zufolge ab Frühjahr 2017 erfolgen. „Die Bauabläufe sind eng miteinander abgestimmt.“

rtm

Über das Dach stiegen bislang unbekannte Täter am vergangenen Wochenende in den Nettomarkt an der Hamburger Straße in Gamsen ein. Sie entkamen unerkannt, machten aber keine Beute.

16.02.2016

Der brutale und nicht aufgeklärte Mord an einer jungen Frau 1994 bei Eickhorst (AZ berichtete) beschäftigt noch immer Gifhorns Polizei. „Wir haben die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen und sind weiter dran“, erklärt Kripo-Chef Jürgen Schmidt.

18.02.2016

Die Ursache für einen Großbrand in einer Biogas-Anlage in Tiddische ist geklärt. Das Feuer, das Ende Januar einen Schaden von mehr als 360.000 Euro angerichtet hat, entstand durch einen technischen Defekt. Menschen wurden nicht verletzt.

18.02.2016
Anzeige