Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bahnhofs-Planungen nehmen Fahrt auf

Gifhorn Bahnhofs-Planungen nehmen Fahrt auf

Die Umgestaltung des Platzes vor dem Bahnhof Gifhorn-Stadt nimmt Konturen an. Inzwischen steht fest, was die Arbeitsgemeinschaften beim Planungs-Wettbewerb berücksichtigen müssen. Auch die Bürger sind gefragt - so wie bei der Ideenfindung zur Nachnutzung des alten Klinikgeländes.

Voriger Artikel
Netzwerk geknüpft für Fachkräfte von morgen
Nächster Artikel
Rauferei endet im Polizeigewahrsam

Unser Bahnhof soll schöner werden: Bei der Umgestaltung des Vorplatzes können die Gifhorner eigene Ideen einbringen.

Gifhorn. Busbahnhof und Bahnhof sollen zeitgemäß, behindertengerecht und nutzerfreundlich werden, zum Beispiel mit Wetterschutz, lauten einige der Planungsziele der Stadtverwaltung. Passagiere sollen bequem von Bus zu Bus oder Bahn zu Bus umsteigen können - und das in einem adretten Areal, das auch das Auge des Gifhorn-Besuchers erfreuen soll.

Konkret wünscht sich die Stadt von den Planern zwischen Post und Bahnhof 20 bis 25 Kurzzeitparkplätze, darüber hinaus 50 bis 60 öffentliche Parkplätze ohne zeitliche Beschränkung im weiteren Verlauf der Bahnhofstraße. „Dies entspricht in etwa dem heutigen Bedarf zuzüglich einem geschätzten Mehrbedarf aufgrund des verbesserten Bahnangebots ab 2014.“ Auch über Erhalt und Nutzung des historischen Bahnhofsgebäudes sei nachzudenken.

Noch vor dem Wettbewerb sind die Gifhorner gefragt: In einer Bürgerinfo am 29. August sollen sie Details der Planungen erfahren und eigene Ideen einbringen. Erst danach erhalten die Arbeitsgemeinschaften ihre Unterlagen, um an ihren Konzepten zu arbeiten. Diese präsentieren sie am 22. Oktober der Auswahlkommission, Schlusspräsentation mit Siegerkürung ist am 29. November.

  • Der Stadtplanungsausschuss befasst sich damit am Dienstag, 20. August, ab 16 Uhr im Rathaus.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr