Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bahnhof-Randale: Riesiger Schaden
Gifhorn Gifhorn Stadt Bahnhof-Randale: Riesiger Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 14.07.2011
Bahnhof: Hier wüteten die Randalierer. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Eine Spur der Verwüstung hinterließen die Unbekannten am Bahnhof Gifhorn-Süd. Gegen 23 Uhr entdeckten sie an Gleis 4 eine dort abgestellte Warnanlage für Bauarbeiter der Bahn. Die Maschine warfen sie gegen die Scheiben des Warteunterstandes.

Dann stiegen die Täter um 23.30 Uhr in den Regionalexpress nach Wolfsburg. Im Zug zerschmetterten sie die Scheibe einer Tür. Damit noch nicht genug: Beim Ausstieg in Calberlah zerstörten sie einen gerade erst aufgebauten Warteunterstand auf Gleis 2.

Einer der Täter muss sich bei der Randale verletzt haben. An allen Tatorten konnte die Bundespolizei Blutspuren sichern. „Diese werden nun analysiert“, berichtet Pressesprecher Frank Hasewinkel.

Außerdem hofft die Bundespolizei auf Hinweise von Zeugen, die die Randale beobachtet haben. Vor allem einer der Täter, der blutend in Calberlah ausstieg, könnte Fahrgästen besonders aufgefallen sein.

Hinweise nimmt die Polizei in Braunschweig unter Telefon 0531-239530 entgegen.

Anzeige