Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bahnhof Gifhorn-Süd: Eintracht-Fan angegriffen
Gifhorn Gifhorn Stadt Bahnhof Gifhorn-Süd: Eintracht-Fan angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 26.01.2014
Bahnhof Gifhorn (Süd): Hier wurde ein Fußballfan überfallen. Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Laut Polizei wurde er unvermittelt von einer drei- bis vierköpfigen Gruppe Hannover-96-Fans angeschrien und angegriffen.

Beim Versuch zu fliehen, kam der 16-Jährige auf dem winterglatten Boden zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er konnte jedoch aus eigener Kraft wieder aufstehen und die Flucht fortsetzen.

Die über Notruf alarmierte Polizei traf schnell am Bahnhof ein und konnte zwei der Täter nach kurzer Verfolgung fassen. Es stellte sich heraus, dass die 19 und 20 Jahre alten Männer in der Vergangenheit schon häufiger als Straftäter in Zusammenhang mit Sportveranstaltungen aufgefallen waren. Gegen beide wurden erneut Strafanzeigen gestellt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Gifhorn, Tel. 05371-9800, in Verbindung zu setzen.

Mahrenholz. Seit Monaten warten die Mahrenholzer auf eine Entscheidung des Landkreises zum geplanten Sandabbau am örtlichen Friedhof (AZ berichtete). Jetzt haben sich die Anwohner an die beiden Kandidaten zur Wahl des Wesendorfer Samtgemeindebürgermeisters gewandt. Und sie wollen ihren Protest fortsetzen.

27.01.2014

Brome. In der Schulstraße in Brome ist es reichlich eng, sobald dort mehrere Busse stehen. Ab Mai wird das anders, dann soll der neue Busbahnhof fertig sein, wie Verwaltungsleiter Harald Paul am Donnerstagabend den Fleckenrat informierte.

24.01.2014

Wer gestern pünktlich zur Arbeit kommen wollte, musste früh aufstehen: Der Berufsverkehr am Morgen kam nach dem Schneefall in der Nacht nur langsam voran. Die Polizei fand das gut.

24.01.2014
Anzeige