Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bahn-Pannen: Antwort ärgert Bürgermeister

Gifhorn Bahn-Pannen: Antwort ärgert Bürgermeister

Gifhorn. Bürgermeister Matthias Nerlich ist sauer auf die Bahn. Trotz eines Protestschreibens nach dem wiederholten Ausfall von veralteter Ampel- und Schrankentechnik (AZ berichtete) will das Unternehmen die Anlagen erst 2017 erneuern. „Das ist nicht akzeptabel“, sagt Nerlich. Jetzt soll es einen von der CDU-Bundestagsabgeordneten Ingrid Pahlmann organisierten Ortstermin geben.

Voriger Artikel
17 Schüler pauken in den Ferien
Nächster Artikel
Flüssigdünger läuft in Dorfteich: Fischbesatz komplett vernichtet

Ärger mit den Bahnübergängen: Nicht nur im Freitagsmoor gibt es Probleme. Bürgermeister Matthias Nerlich fordert rasche Abhilfe.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Bereits für 2013 hatte die Bahn den Einbau von neuen Übergang-Belegsmelder angekündigt, um durch Streusalz ausgelöste Schrankenpannen zu verhindern. „Selbst diese Arbeiten wurden auf den Sommer 2014 verschoben“, ärgert sich Gifhorns Bürgermeister. „Zum Glück hatten wir einen milden Winter, denn ansonsten wäre es noch zu viel mehr Störungen an den Übergängen gekommen“, vermutet der Verwaltungschef.

Abstimmungsgespräche mit der Straßenbauverwaltung, komplexes Planungsrecht und „Kreuzungsvereinbarungen“ zwischen Kommune und Bund: Argumente, die laut dem Bahn-Konzernbevollmächtigter Ulrich Bischopping einen früheren Baustart als 2017 nicht zulassen.

„Mit dieser Antwort dürfen wir uns nicht zufrieden geben“, steht CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann hinter Gifhorns Bürgermeister. Pahlmann, die sich bereits im Februar an die Bahn schrieb, hat inzwischen eine Zusage für ein Vor-Ort-Gespräch: Bahn-Chef Grube oder Bischopping würden teilnehmen.

 ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr