Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Badegewässer in Top-Qualität
Gifhorn Gifhorn Stadt Badegewässer in Top-Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 24.07.2014
Abkühlung in den Fluten: Die Wasserqualität der Badessen im Gifhorner Kreisgebiet ist ausgezeichnet. Regelmäßig untersucht das Gesundheitsamt Proben. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

Gemeinsam mit den Experten des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) hat das Gifhorner Gesundheitsamt die großen Badeseen im Landkreis ständig im Blick. Regelmäßig werden Wasserproben entnommen. Diese werden im Labor auf Bakterien - Escheriachia-Coli und intestinale Enterokokken - untersucht. Kontrolliert wird übrigens während der gesamten Badesaison vom 15. Mai bis 15. September. Proben werden im Vier-Wochen-Rhythmus gezogen. „Die Wasserqualität passt“, sagt Johannes Kraft vom Gesundheitsamt des Landkreises.

Ausgezeichnete Badewasserqualität und drei Sterne nach EU-Einstufung gibt‘s für den Isenbütteler Tankumsee, der mit 570.000 Quadratmetern Wasserfläche der größte Badesee in der Region ist und über einen mehr als 1000 Meter langen Sandstrand verfügt.

Eine ausgezeichnete Badewasserqualität wird auch dem Stüder Bernsteinsee mit einer 95.000 Quadratmeter großen Wasserfläche bescheinigt. Drei Sterne und die Note ausgezeichnet hat auch der 38.000 Quadratmeter große Erikasee bei Wilsche bekommen. Ausgezeichnete Wasserqualität finden kleine und große Schwimmer auch im Knesebecker Strandbad - einer ehemaligen gefluteten Lehmkuhle - vor.

ust

Anzeige