Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt BUND: Dünen an Brenneckes Berg nicht zerstören
Gifhorn Gifhorn Stadt BUND: Dünen an Brenneckes Berg nicht zerstören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 23.11.2015
Schützenswertes Dünengebiet: Rainer Bartoschewitz kämpft für den Erhalt des Gebiets Brenneckes Berg. Unterstützt wird er dabei vom BUND. Quelle: Cagla Canidar (Archiv)
Anzeige

Sie unterstützen damit den Gifhorner Rainer Bartoschewitz vom Geowissenschaftlichen Arbeitskreis. Die Stadt plane, 5000 Quadratmeter dieser einzigartigen, etwa 13 Hektar großen Dünenlandschaft, die in Privatbesitz sei, zu einem Gewerbegebiet zu machen, so Bartoschewitz. Auf dieser Fläche sollen Parkplätze für die Firma Egger entstehen.

Dafür sei das Areal aber viel zu kostbar. Denn: Es handle sich um eine Altdüne, die 10.000 Jahre und älter sei, und Jungdünen im Alter zwischen 1000 und 9000 Jahren. Dazwischen befinde sich ein so genanntes Schlatt, ein Teich, in dem sich das Regenwasser sammelt. „Das könnte revitalisiert werden“, so Bartoschewitz.

Überhaupt sollte dieses in der Region einzigartige Dünen-Ensemble touristisch genutzt werden und könne in ein überregionales Schutzgebiet integriert werden. Bartoschewitz würde Führungen durch das Gebiet leiten.

Jetzt hofft das Trio auf die Unterstützung der Politik. Den Ratsfraktionen haben die Drei ihr Anliegen schon deutlich gemacht.

  • Um Interessenten die Dünen zu zeigen, leitet Rainer Bartoschwitz am Sonntag, 22. November, einen Spaziergang durch das Gebiet. Treffen ist um 11 Uhr auf dem Gmyrek-Parkplatz im Weilandmoor.

fed

Gifhorn. Die Hospiz-Stiftung für den Landkreis Gifhorn kann das Hospiz in der Innenstadt bauen. 2017 soll das Projekt auf dem City-Grundstück Steinweg 4 angegangen werden. Ein positiver Bauvorbescheid der Stadt für das 3,5-Millionen-Euro-Projekt liegt vor. Vorstand und Kuratorium erläuterten heute Planungen.

20.11.2015

Rund 3600 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter am frühen Freitagmorgen im Restaurant „Happy Chicken“.

20.11.2015

Gifhorn. Der Gifhorner Weihnachtsmarkt startet am Mittwoch, 25. November. Die City-Gemeinschaft hat wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Als Zentrum des Festbereichs wird im Bereich des City-Brunnens wieder ein Weihnachtswald entstehen.

20.11.2015
Anzeige