Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt BSK-Saal: Neuauflage der Xposa-Messe
Gifhorn Gifhorn Stadt BSK-Saal: Neuauflage der Xposa-Messe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 29.03.2015
Information und Vernetzung: Die Messe Xposa fand am Sonnabend zum zweiten Mal in Gifhorn statt. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Kerngedanke der Messe ist dabei die Vernetzung. „Es geht darum, Kontakte zu knüpfen, die Vielseitigkeit in Stadt und Landkreis zu präsentieren. Wir möchten Frauen helfen, aufzusteigen und wieder einzusteigen“, sagte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Sylvia Rohrbeck. Sie hatte die Messe zusammen mit der Ausländerbeauftragten des Landkreises, Mehtap Aydinoglu, organisiert. Durch das Programm führte als Moderatorin Barbara Bärbock.

Die CDU-Bundestagsabgedordnete Ingrid Pahlmann betonte in ihrem Grußwort: „Auch wir im Bundestag fordern immer wieder, dass Frauen durchstarten können. Manche Rahmenbedingung habenwir schon geschaffen. Trauen Sie sich, haben Sie den Mut!“ Als Beispiel nannte Pahlmann eine 70-jährige Berlinerin, die sich selbstständig gemacht hatte. Der zweite stellvertretende Bürgermeister der Stadt Gifhorn, Jürgen Völke, sagte, dieXposa-Messe sei ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland. Gerade die Vernetzung sei ein wichtiges Thema, wenn man in die Selbstständigkeit starten wolle. Die stellvertretende

Landrätin Ines Kielhorn freute sich, dass die Messe so gut angenommen wird. „Sie zeigt, was Frauen im Landkreis alles leisten“, meinte Kielhorn.

cn

Gifhorn. Trotz oder gerade wegen des feuchten Wetters zog es viele Besucher in die Gifhorner City. Beim ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr wurden nicht nur Trends der Sommersaison gezeigt, es gab auch ein buntes Oster-Programm für die ganze Familie.

29.03.2015

Gifhorn. Was Veranstalter Ulrich Berkauf aus Stralsund angekündigt hatte, traf zu: In der Stadthalle Gifhorn wurde am Wochenende ein „kreatives Chaos“ angeboten. Rund 40 Aussteller zeigten Kunsthandwerk - die Palette reichte von originellem Schmuck über Kleidung und Deko bis hin zu Besen, Obst oder Lakritze.

29.03.2015

Gifhorn. Zu einer Schlägerei kam es am Sonnabend auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in Gifhorn.

29.03.2015
Anzeige