Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt BBS II: Projektarbeit zu Cyber-Mobbing
Gifhorn Gifhorn Stadt BBS II: Projektarbeit zu Cyber-Mobbing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.02.2014
Soziale Netzwerke und ihre Tücken: Mit einem Theaterstück in der Grille krönte die BBS II in Gifhorn eine besondere Projektarbeit in 17 Klassen zum Thema Cyber-Mobbing. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Montags kommen Schüler zu mir und sagen, dass sie gemobbt oder bedroht wurden.“ Für Dirk Hubrich, Sozialpädagoge an der BBS II, kam das Projekt der Halbjahres-Praktikantin Eva-Maria Finck zur richtigen Zeit. Cyber Mobbing sei ein brennendes Thema.

Sechs Unterrichtsstunden lang ging Finck mit den Berufsschülern das Thema durch. Zum Film „Netzangriff“ galt es Fragen zu beantworten und in Rollen zu schlüpfen. Ähnlich wie bei einem Speeddating sollten sie in einer bestimmten Zeit Gedanken zu Themen wie Freundschaft, soziale Netzwerke und Mobbing formulieren. An einem Gewaltbarometer sollten sie bewerten, in wie weit bestimmte Situationen - eine Schlägerei oder anstößige Fotos im Internet - Gewalt seien. „Die Schüler haben sehr gut mitgearbeitet“, so Finck.

Rund 100 von ihnen waren am Freitag bei einem weiteren Programmpunkt zum Thema - beim Theaterstück vom Weimarer Kulturexpress in der Grille. Nach dem einstündigen Stück gab es eine Diskussion. Finck will mit ihrem Projekt auch noch in zwei Klassen der BBS I arbeiten.

rtm

Winkel. Das ist gerade noch gut gegangen: Wenige Meter neben einer Reihe stämmiger Bäume landete ein BMW gestern um 15.05 Uhr auf dem Dach, weil er bei einem missglückten Überholmanöver von der Straße von Winkel nach Ribbesbüttel abkam. Beide Insassen kamen ins Klinikum.

14.02.2014

Calberlah. Rosenüberraschung zum Valentinstag: An der Calberlaher Oberschule lief am Freitag wieder die tolle Aktion für alle, die anderen eine Freude an dem besonderen Tag bereiten wollen. Schüler konnten den Rosen-Service des Schülervertretungs-Teams buchen.

17.02.2014

Hillerse. 200 Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher, die in der Nacht zu Freitag in eine Praxis für Physiotherapie in Hillerse eingestiegen sind.

14.02.2014
Anzeige