Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
BBS II: Projektarbeit zu Cyber-Mobbing

Gifhorn BBS II: Projektarbeit zu Cyber-Mobbing

Gifhorn . Wann ist Gewalt Gewalt, und wer hat schon dumme Sprüche auf Facebook über sich ergehen lassen müssen? In einem besonderen Projekt haben sich 17 Klassen der Gifhorner BBS II mit Cyber-Mobbing befasst. Am Freitag gab es dazu in der Grille das passende Theater.

Voriger Artikel
Nach Auto-Überschlag: Insassen nur leicht verletzt
Nächster Artikel
Veruntreute Million: Verfahren gegen Witwe eingestellt

Soziale Netzwerke und ihre Tücken: Mit einem Theaterstück in der Grille krönte die BBS II in Gifhorn eine besondere Projektarbeit in 17 Klassen zum Thema Cyber-Mobbing.

Quelle: Photowerk (sp)

„Montags kommen Schüler zu mir und sagen, dass sie gemobbt oder bedroht wurden.“ Für Dirk Hubrich, Sozialpädagoge an der BBS II, kam das Projekt der Halbjahres-Praktikantin Eva-Maria Finck zur richtigen Zeit. Cyber Mobbing sei ein brennendes Thema.

Sechs Unterrichtsstunden lang ging Finck mit den Berufsschülern das Thema durch. Zum Film „Netzangriff“ galt es Fragen zu beantworten und in Rollen zu schlüpfen. Ähnlich wie bei einem Speeddating sollten sie in einer bestimmten Zeit Gedanken zu Themen wie Freundschaft, soziale Netzwerke und Mobbing formulieren. An einem Gewaltbarometer sollten sie bewerten, in wie weit bestimmte Situationen - eine Schlägerei oder anstößige Fotos im Internet - Gewalt seien. „Die Schüler haben sehr gut mitgearbeitet“, so Finck.

Rund 100 von ihnen waren am Freitag bei einem weiteren Programmpunkt zum Thema - beim Theaterstück vom Weimarer Kulturexpress in der Grille. Nach dem einstündigen Stück gab es eine Diskussion. Finck will mit ihrem Projekt auch noch in zwei Klassen der BBS I arbeiten.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr