Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
BBS II: Lehrstellensuche per Speeddating

Gifhorn BBS II: Lehrstellensuche per Speeddating

Gifhorn. Neue Wege bei der Berufsberatung geht die BBS II in Gifhorn. Eine Art Speeddating soll dafür sorgen, dass junge Talente nicht hinten runter fallen, nur weil ihre schriftlichen Bewerbungen nicht glänzen.

Voriger Artikel
Culturbalah fasziniert Calberlah
Nächster Artikel
Fossilien begeistern Publikum

Neue Wege bei der Lehrstellensuche: Bei einem Speedating in der BBS II sollen sich Handwerks-Chefs und künftige Auszubildende besser kennen lernen.

„Es gibt Leute, die haben es schriftlich nicht drauf, aber andere Talente, die bei herkömmlichen Bewerbungen nicht auffallen.“ Deshalb will Schülersprecher Abdul Angay andere Wege gehen, um Chef und Bewerber zusammen zu führen.

Die Idee: Handwerksbetriebe gehen in die einzelnen Fachklassen und sprechen jeweils 20 Minuten lang mit Schülern persönlich. Für diese könnten Praktika heraus springen - und Lehrstellen. „Jeder bekommt eine Chance, sich unter Beweis zu stellen.“

Angay arbeitet mit Berufsberaterin Sandra Heinath von der Agentur für Arbeit in Gifhorn zusammen. „Es ist ein bisschen unkonventioneller“, sagt Heinath. Ganz ohne Bewerbungsunterlagen kämen die Schüler nicht aus, aber sie hätten eben die Chance sich zu zeigen, auch wenn zum Beispiel die Noten nicht so gut seien. „Der persönliche Eindruck ist auch entscheidend.“ Gerade in dieser Branche.

Die Werbetrommel bei den Chefs hat sich in Gang gesetzt. Angay: „Die Betriebe werden jetzt angeschrieben.“ Weitere Interessenten können sich bei ihm per E-Mail unter abdurrahman.angay@bbs2-gifhorn.de melden. Das Speeddating soll nach den Osterferien laufen. Heinath: „Wir bereiten die Schüler darauf vor.“

„Selbst wenn wir nur zehn Leute unterbringen könnten, wäre das doch ein Erfolg“, sagt Angay. Und: „Wenn es an der BBS II erfolgreich ist, soll es auch an der BBS I anlaufen.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr