Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
B4-Brücke nimmt Gestalt an

Gifhorn B4-Brücke nimmt Gestalt an

Nach und nach kommt sie jetzt ans Tageslicht: Das erste Stück der neuen Brücke der B 4 über der Celler Straße wird jetzt „entblättert“.

Voriger Artikel
Zwei Autoanhänger gestohlen
Nächster Artikel
Kulturverein: Arnulf Rating, Herr Holm und viele Events

Es geht voran: Die neue B-4-Brücke an der Celler Straße nimmt langsam Gestalt an.

Quelle: Michael Uhmeyer

Fast zwei Tage lang gab es eine Ampelregelung auf der Celler Straße - und das steht am 21. und 22. April noch einmal an.

„Das Ausschalen hat jetzt begonnen“, berichtet Projektleiter Gerhard Kanter von der Landesbehörde für Straßenbau in Wolfenbüttel. An dem Stück direkt über der Fahrbahn der Celler Straße habe man begonnen, die Holzschalung abzubauen, und sei dort nun fertig. Dafür musste ihm zufolge anderthalb Tage lang der Verkehr einspurig mit Ampel an den Bauarbeiten vorbei geleitet werden.

Die restliche Verschalung des neu gegossenen Beton-Überbaus soll Ende der Woche entfernt sein. Danach werden erste Entwässerungsanlagen und ein provisorisches Geländer an die Brücke gebaut, bevor das Traggerüst demontiert wird. Dafür muss die Celler Straße wieder für zwei Tage mit einer Ampel versehen werden, und zwar Dienstag und Mittwoch kommender Woche, am 21. und 22. April.

„Das Traggerüst wird gleich danach wieder aufgebaut“ - und zwar nördlich des jetzt fertig gestellten Oberbau-Teilstücks, erläutert Kanter. Im Sommer soll die Brücke für die B-4-Fahrtrichtung Nord bis zum bereits fertigen Widerlager reichen. Danach entsteht dann südlich der Celler Straße der dritte und letzte Teil.

Die Arbeiten wiederholen sich dann auf der westlichen Seite, wenn die zweite der Doppelbrücke für die Fahrtrichtung Süden der Bundesstraße 4 entsteht. Für diesen Überbau stehen bereits einige Pfeiler.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr