Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
B4-Brücke: Noch immer Stillstand

Gifhorn B4-Brücke: Noch immer Stillstand

Gifhorn. Bald steht die Großbaustelle in Gifhorn schon einen Monat lang still, und immer noch ist ungewiss, wie es nach der Betam-Pleite mit dem Brückenbau weiter geht.

Voriger Artikel
Autodiebstahl in Gifhorn
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Noch immer Stillstand: An der B-4-Brücke bei Gifhorn geht es seit rund einem Monat nicht mehr weiter.

Quelle: Photowerk (cc Archiv)

Antworten erhofft sich die Landesbehörde für Straßenbau, die gerade mit Insolvenzverwalter Rolf Weidmann in Gesprächen ist, Ende kommender Woche.

Die B4-Brücke ist nicht die einzige Baustelle, die wegen der Pleite des Unternehmens Betam brach liegt. Inzwischen hat sich für die A24 bei Schwarzenbeck ein anderes Unternehmen gefunden, das die Arbeiten fortsetzt. Und für die A43 zwischen Marl und Haltern sucht das Land Nordrhein-Westfalen ebenso eine andere Firma, weil sie nicht mehr mit Betam rechnet.

Auf die Frage nach solch einem Plan B auch für Gifhorn legt sich Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde nicht fest. „Es gibt verschiedene Varianten, die zum Tragen kommen könnten. Es ist aber noch nichts spruchreif.“ Insolvenzverwalter Rolf Weidmann sei bereits persönlich in Wolfenbüttel zu Gesprächen gewesen, so Mühlnickel. „Die Gespräche werden über das Wochenende hinaus gehen. Ich hoffe, dass wir Ende nächster Woche eine Perspektive haben.“

Mühlnickel hofft, dass die Arbeiten in den kommenden ein bis drei Wochen fortgesetzt werden können.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gifhorn
Noch ruht die Baustelle: Wie es mit der Brücke weiter geht, entscheidet sich vielleicht diese Woche.

Gifhorn. Trotz Pleite der Baufirma Betam soll der Brückenbau in Gifhorn weiter gehen (AZ berichtete). Auf der Baustelle ist davon allerdings noch nichts zu sehen. Dennoch sind die Reaktionen aus Gifhorn inzwischen optimistischer.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr