Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B4-Brücke: Freigabe aller vier Spuren bis Heiligabend
Gifhorn Gifhorn Stadt B4-Brücke: Freigabe aller vier Spuren bis Heiligabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.12.2016
Nicht mehr lange Baustelle: Die B-4-Brücke soll bis Heiligabend wieder vierspurig befahrbar sein. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Es liefe schon längst vierspurig, wäre da im Seitenstreifen nicht der falsche, zu feine Sand verbaut gewesen (AZ berichtete). In Verbindung mit Dauerregen im April hatte es Ausspülungen gegeben. „Das alte Material ist jetzt raus“, erläutert Kanter den Sachstand beim Austausch. „Jetzt muss das neue Material rein. Damit wollen wir am 13. Dezember fertig werden.“

Für die Autofahrer bahnt sich in diesen Tagen ein neuer Seitenwechsel an. Voraussichtlich am Montag soll der Verkehr in Richtung Norden auf die östliche Brücke zurück geleitet werden. Es bleibt dann aber weiterhin erst einmal bei einspuriger Verkehrsführung in beiden Richtungen. Denn die Überholspur wird für Bauarbeiten gebraucht: Die Lücken in der Mittelschutzwand, wo bis dato die Autos die Fahrbahn wechseln, müssen geschlossen werden.

Besonderheit auf der östlichen Brücke: Dort wird streckenweise - für etwa 50 Meter - der Verkehr von der rechten auf die linke Spur und wieder zurück wechseln, nämlich dort, wo gerade noch die Arbeiten am Seitenstreifen stattfinden, erläutert Kanter. Das Tempo werde auf 50 begrenzt.

rtm

Autofahrer, aufgepasst: Am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. Dezember werden im Auftrag der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) an zwei Brücken des Elbe-Seitenkanals planmäßige Bauwerksprüfungen in Angriff genommen.

09.12.2016

Die „guten Seelen“ des Helios-Klinikums Gifhorn feiern Geburtstag: Seit fünf Jahren schenken die Grünen Damen den Patienten Aufmerksamkeit, haben Zeit für persönliche Gespräche und ein offenes Ohr für deren Wünsche, Sorgen und Ängste.

09.12.2016
Gifhorn Stadt Gottesdienst in der Gifhorner Nicolai-Kirche - Gedenken an verstorbene Kinder

„So fern und doch so nah“: Unter diesem Motto gibt es auch in diesem Jahr einen ökumenischen Gottesdienst, in dem verstorbener Kinder gedacht werden soll. Er findet am so genannten Candle-Lighting-Tag, 11. Dezember, ab 17 Uhr in der Gifhorner Nicolai-Kirche statt.

09.12.2016
Anzeige